Press "Enter" to skip to content

BBC-Wetter: Europa warnt vor Sturzfluten und Gewittern inmitten von Hitzewellen

BBC Weather hat Sturzfluten und Gewitter vorhergesagt, um Teile Europas während der Hitzewelle zu bombardieren.

BBC-Wetterprognostiker Stav Danaos behauptete, das heiße Wetter werde in den meisten Gebieten Europas anhalten. Er sagte jedoch, dass der Balkan am Wochenende einige Sturzfluten und Gewitter erleben werde. Zu Beginn der neuen Woche wird es in Teilen Westeuropas auch Gewitter und Schauer geben.

Herr Danaos sagte: “Gewitter, starker Regen und Sturzfluten sind Probleme, die in den nächsten Tagen auf dem Balkan erwartet werden.

“Die Überreste der Stürme und heftigen Schauer halten auf dem Balkan an.

“Sie werden sich etwas weiter nach Süden erstrecken.

“In den nächsten 24 Stunden wird der größte Teil Griechenlands für einige dieser Gewitter sowie für Süditalien in der Schusslinie stehen.”

Der BBC-Wetterprognostiker erklärte in ganz Europa, dass die Hitzewelle bis ins Wochenende andauern wird.

Er sagte: “Anderswo handelt die Geschichte von der Hitzewelle in Mittel-, Nord- und Westeuropa.

“Im östlichen Mittelmeerraum herrschen ziemlich typische Sommertemperaturen.

“Wenn wir dann auf den Balkan driften, werden wir diese Gewitter haben.

“In Mittel- und Osteuropa wird es für Deutschland und Teile Polens hohe Temperaturen geben.

“Diese Hitze wird nach Südskandinavien gelangen, da es im Norden feuchter und wolkiger ist.”

Der Wettervorhersager stellte fest, dass gegen Ende des Wochenendes in weiten Teilen Mittel- und Westeuropas immer noch heiße Temperaturen herrschen werden.

Es besteht jedoch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Regen und Gewittern.

Er sagte: “Wenn wir uns in zentralen Teilen Europas dem Sonntag nähern, werden sich Bedrohungen durch Schauer und Gewitter entwickeln.

“Das wird das Thema sein, wenn wir in die neue Woche gehen.

“Es wird anfangs ziemlich heiß und feucht bleiben, die Wahrscheinlichkeit von Gewittern wird für London und Paris im Laufe der Woche zunehmen.”