Bayern Umweltpakt: Umweltschornsteinfeger

0

Bayern Umweltpakt: Umweltschornsteinfeger

Der Schornsteinfegermeister Siegfried Schneider wird vom Landrat für sein ehrenamtliches Umweltmanagement ausgezeichnet.

Der Ökologie zuliebe wird eine Schornsteinfegerprüfung durchgeführt.

Landrat Peter von der Grün überreichte Schornsteinfegermeister Siegfried Schneider aus Gachenbach im Namen des Bayerischen Umweltministers Thorsten Glauber eine Urkunde zur Teilnahme am Umwelt- und Klimapakt Bayern. Schneider ist zuständig für den Kehrbezirk Langenmosen und seit 1995 Mitglied im Umwelt- und Klimapakt Bayern.

Themen in seinem Unternehmen sind u.a. die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001, der Einsatz von energieeffizienter Beleuchtung, der Betrieb einer Solar- und Biomasseanlage sowie die komplette energetische Sanierung des Firmengebäudes. Außerdem ist er berechtigt, im Falle eines Coronavirus-Ausbruchs tätig zu werden, da sein Unternehmen als Brandschutzbeauftragter systemrelevant ist.

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Kooperation zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er baut auf Eigenverantwortung, Kooperation und Freiwilligkeit. Erklärtes Ziel ist die nachhaltige Stärkung des betrieblichen Umweltschutzes. Landrat Peter von der Grün lobte ihn für sein herausragendes Engagement.

Share.

Leave A Reply