Babyface erinnert sich, als Michael Jackson Halle Berry auf ein Date mitnehmen wollte

0

Kenneth “Babyface” Edmonds und Teddy Riley standen sich am Montag in einem hitzigen Kampf auf Instagram Live gegenüber und ließen einige ihrer Hits aller Zeiten fallen. In der Mischung waren einige interessante Geschichten, darunter eine mit dem legendären Michael Jackson und der Schauspielerin Halle Berry.

„Apropos MJ, es erinnert mich an eine Geschichte, eine wahre Geschichte, eine lustige Tatsache. Einmal rief mich Michael an und sagte: ‚Babyface, weißt du, wer Halle Berry ist? ‘“, Sagte Babyface zu Riley.

Er fuhr fort: “Ich sagte:” Ja, ich kenne Halle Berry. “Er sagte:” Könnten Sie mir einen Gefallen tun? Ich möchte, dass Sie sie anrufen, weil ich sie zu einem Date mitnehmen möchte. «Ich sagte:» Was? «Und er sagte:» Rufen Sie sie an, ich möchte sie zu einem Date mitnehmen. «Also sagte ich:» Lassen Sie Ich strecke die Hand aus ‘und ich griff nach ihm, nach dem Agenten, weil ich die Nummer von Halle Berry nicht hatte.’

“Ich rief an und gab die Nachricht und der Manager sagte:” Was? “Und ich sagte:” Ja, er möchte sie zu einem Date mitnehmen “, sagte der 62-jährige Produzent. “Und dann habe ich darauf gewartet, von Halle zu hören, und ich kann dir nicht genau sagen, was Halle gesagt hat, aber ich kann mir vorstellen, dass es wahrscheinlich so etwas gewesen wäre …”

Dann schnitt Babyface in einer schnellen Bewegung, während er gleichzeitig seine Geschichte beendete und den Kampf zurückeroberte, einen Ausschnitt aus Berry aus dem Film Boomerang und sagte: „Weißt du, was weißt du über Liebe? Was glaubst du, weißt du über Liebe? “

Babyface und Teddy Riley sind live auf Instagram und Babyface hat darüber gesprochen, dass Michael einmal Halle Berry zu einem Date mitnehmen wollte _ pic.twitter.com/uomIeqGtuw

& mdash; Julie | _ (@juliejksn) 21. April 2020

Die Geschichte begann praktisch mit einem epischen R & B-Kampf der 90er Jahre zwischen Babyface und Teddy Riley. Die beiden stehen hinter einigen der größten Hits aus dieser Zeit und haben sich gestellt, um zu sehen, wer am Montag die besseren Songs hatte.

Bei dem Instagram-Event mit dem Titel „Verzuz“ spielten die beiden Produzenten abwechselnd die legendären Songs, an denen sie beteiligt waren. Es sollte ursprünglich vor Wochen geschehen, wurde jedoch verschoben, als Babyface positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Es wurde wieder zurückgesetzt, als sie am Samstag, dem 18. April, auf technische Schwierigkeiten stießen.

Am Ende brachten beide die Hitze mit Hits wie SWVs „Right Here (Human Nature Remix)“, Toni Braxtons „Love Shoulda Brought You Home“, Tevin Campbells „Can We Talk?“ Und Johnny Kemps „Just Got Paid“ Andere.

Share.

Comments are closed.