Press "Enter" to skip to content

Baby hat Kopf und Anfälle deformiert, nachdem Shampooflaschen vom Hochhaus gefallen sind

Ein sechs Monate altes Mädchen hatte einen deformierten Kopf und Anfälle, als zwei volle Shampooflaschen sie trafen, nachdem sie von einem Hochhaus gefallen waren.

Die Polizei ermittelt, nachdem das Baby bei dem Vorfall in Shenzhen in der südchinesischen Provinz Guangdong schwere Verletzungen erlitten hat.

Von der Familie des Mädchens veröffentlichte Bilder zeigen, dass ihr Kopf unförmig ist, nachdem sie von den zwei Flaschen getroffen wurde, die von einem Hochhaus auf sie fielen.

Ärzte diagnostizierten bei ihr gebrochene Scheitelknochen, und ihre Eltern befürchten, dass sie an Epilepsie erkranken oder sogar nach einer Kopfverletzung sterben könnte.

Das Baby und ihre Mutter, Frau Lin, waren unterwegs, als sich der Unfall am 11. Mai vor dem Wohnviertel Wanghaihui Jingyuan in Shenzhen ereignete.

Die Shampooflaschen fielen plötzlich an der Seite des Wohngebäudes herunter, schlugen das Mädchen auf den Kopf und warfen sie bewusstlos, sagte ihr Vater, Mr. Gao.

Er sagte: „Zwei Flaschen Shampoo, jeweils 750 Milliliter und voll, haben mein Baby getroffen.

“Sie verlor sofort das Bewusstsein und fing an zu ergreifen.”

Zeugen halfen Frau Lin, einen Krankenwagen zu rufen, der die Mutter und ihr verletztes Baby in das Kinderkrankenhaus von Shenzhen brachte.

Am Donnerstag Ortszeit sagte die Einrichtung, dass das Mädchen eine Blutung im Gehirn hatte, aber ihr Zustand war stabil.

Wenn Babys geboren werden, sind ihre Schädel weich, was ihnen hilft, durch den Geburtskanal zu gelangen.

Es kann 9 bis 18 Monate dauern, bis der Schädel eines Babys vollständig geformt ist. Daher reagieren die zerbrechlichen kleinen Köpfe besonders empfindlich auf Schläge oder Stöße, die schwere Verletzungen verursachen können.

Mediziner bemerkten auch vorübergehenden Bewusstseinsverlust, Konzentrationsstörungen und andere Gehirnerschütterungs-ähnliche Symptome.

Der pädiatrische Neurochirurg Liao Chuanpeng sagte, sie würden das Baby auf weitere Symptome überwachen.

“Die Sorge ist, dass sie Epilepsie entwickeln könnte, die für das Kind langfristig lebensbedrohlich ist.”

Ihr Vater, Herr Gao, sagte: “Ich bin sehr besorgt, dass unser Kind dieses frühe Stadium nicht überlebt.

“Auch danach besteht die Möglichkeit, dass sie in den folgenden drei bis vier Monaten wieder mit der Beschlagnahme beginnt.

“Und wir wissen nicht, welche Art von Hirnschaden sie erlitten hat und wie sich dies auf ihre Entwicklung auswirkt

Die Polizei im Bezirk Nanshan in Shenzhen sagte, sie untersuche den Vorfall, habe jedoch noch keinen Schuldigen identifiziert.

Der Hochhaus befindet sich in einer Wohnanlage mit 170 Haushalten.

Das Hochhaus, aus dem die Shampooflaschen am wahrscheinlichsten gefallen sind, hat 20 Stockwerke, heißt es in Berichten aus China.

Keiner der Bewohner habe bis gestern zugegeben, die Shampooflaschen zu besitzen, teilten die Behörden mit.

Berichten unter Berufung auf einen Anwalt vor Ort zufolge könnte jeder Bewohner des Hochhauses angewiesen werden, die Familie als Gruppe zu entschädigen, wenn kein Haushalt die Verantwortung übernimmt.