Ausgabe der DFS-Aktie für Einzelhändler zu einem Premium-Preis; Aktiensprünge

0

23. April – Der britische Sofahändler DFS Furniture gab am Donnerstag bekannt, dass er 42,3 Millionen Aktien mit einem Aufschlag von 16% durch ein Aktienangebot platziert hat, um seine Liquidität zu sichern und die Folgen der Coronavirus-Krise zu überstehen.

Die Aktien des Unternehmens stiegen bis 0711 GMT um 18% auf 152,2 Pence.

Jede Aktie wurde mit 150 Pence pro Stück bewertet, verglichen mit dem Handelsschluss am Mittwoch von 129 Pence. Das Angebot soll einen Erlös von rund 64 Millionen Pfund bringen, teilte das Unternehmen mit.

Share.

Comments are closed.