Augsburg: Polizei kündigt Verkehrsbehinderungen während Fahrraddemo an

0

Augsburg: Polizei kündigt Verkehrsbehinderungen während Fahrraddemo an

Am Sonntag wird ein Teil der B17 sowie weitere Strecken wegen des Fahrradmarsches gesperrt. Autofahrern wird empfohlen, Ausweichrouten zu suchen, so die Polizei.

Die Polizei kündigt Verkehrsbehinderungen während einer Fahrraddemonstration an.

Im Augsburger Stadtgebiet ist für den Sonntagnachmittag ein Fahrradkorso geplant. Die Demonstration wird voraussichtlich zu mehrstündigen Verkehrsbehinderungen führen, vor allem auf einem Abschnitt der B17.

Das ist der Weg der Demonstration.

Gegen 14:15 Uhr wird der Fahrradkorso am Plärrergelände beginnen. Über die Badstraße, den Klinkerberg, die Schaezlerstraße, die Hermanstraße, die Rosenaustraße, die Schießstättenstraße, die Gollwitzerstraße, die Färberstraße, die Treustraße, die Bürgermeister-Bohl-Straße, die Bismarckstraße, den Nestackerweg, die Bundesstraße B17, die Bürgermeister-Ackermann-Straße, die Holzbachstraße und die Badstraße geht es zurück zum Plärrergelände. Die Veranstaltung wird von der Augsburger Polizei begleitet, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen.

Es wird mit Staus und Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet gerechnet.

Insbesondere aufgrund der Vollsperrung der B17 in beiden Richtungen zwischen den Auf-/Abfahrten Nestackerweg und Bürgermeister-Ackermann-Straße ist zwischen 14 und 19 Uhr mit Verkehrsbehinderungen und Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet zu rechnen.

Die Polizei rät am Sonntag davon ab, während der Demonstration im Bereich der o.g. Straßen zu fahren. Auch in den umliegenden Stadtgebieten und Hauptverkehrsstraßen ist mit Behinderungen zu rechnen. (Beispiel)

Share.

Leave A Reply