Augsburg-Lechhausen: Mitten im Drogenrausch erfindet ein Mann in Augsburg einen Einbruch

0

Augsburg-Lechhausen: Mitten im Drogenrausch erfindet ein Mann in Augsburg einen Einbruch

Ein 36-jähriger Mann in Augsburg ist high von Drogen und erzählt Polizeibeamten von einem Einbruch, der nie stattgefunden hat.

Im Drogenrausch erfindet ein Mann in Augsburg einen Einbruchsplan.

Ein Mann hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Polizei angerufen und behauptet, dass Einbrecher in sein Haus eingebrochen seien und ihn unter Drogen gesetzt hätten. Als die Polizisten eintrafen, behauptete der augenscheinlich betäubte Mann, er habe die Drogen selbst konsumiert. Die Beamten entdeckten Reste des Opioids im Haus, wie es in einem Bericht heißt.

Der Betroffene wurde aufgrund seines schlechten Zustandes vom Rettungsdienst in die Uniklinik gebracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (nist)

Share.

Leave A Reply