Augsburg-Firnhaberau: An der Wertach greift ein 21-Jähriger in Unterhosen Passanten an.

0

Augsburg-Firnhaberau: An der Wertach greift ein 21-Jähriger in Unterhosen Passanten an.

Die Polizei wurde gerufen, nachdem ein junger Mann auf der Wertach gegenüber Passanten feindselig wurde. Schnell war klar, warum der 21-Jährige so handelte, wie er es tat.

An der Wertach greift ein 21-Jähriger in Unterhosen Passanten an.

Dass man die Finger von Betäubungsmitteln lassen sollte, zeigt ein Fall vom Mittwochnachmittag. Ein 21-jähriger Mann hatte nach Angaben der Polizei LSD-ähnliche Chemikalien konsumiert. Er soll so in Rage geraten sein, dass er kurz nach 15 Uhr auf dem Lech-Radweg an der Autobahnbrücke entlang der Wertach Passanten angriff und zu verprügeln drohte. Der junge Mann war nur mit einer Unterhose bekleidet. Er versuchte unter anderem, einen Radfahrer niederzuschlagen.

Außerdem machte er Drohungen und beschimpfte andere. Als die Polizisten eintrafen, widersetzte er sich allen Anweisungen und schlug gezielt mit der Faust auf die Beamten ein. Eine Polizeibeamtin und ihr Kollege wurden wegen leichter Verletzungen behandelt. Sie konnten ihre Schicht wegen einer Formalität nicht beenden. Ein Richter ordnete bei dem widerspenstigen 21-Jährigen eine Blutentnahme an, nachdem er zugegeben hatte, entsprechende Medikamente geschluckt zu haben. Anschließend wurde er zur weiteren Untersuchung in das Bezirkskrankenhaus überwiesen. (Indien)

Share.

Leave A Reply