Augsburg: Die Stadtbücherei Augsburg bleibt für zwei Wochen geschlossen.

0

Augsburg: Die Stadtbücherei Augsburg bleibt für zwei Wochen geschlossen.

Die Umstellung auf ein neues Bibliothekssystem machte die Schließung der Stadtbücherei Augsburg notwendig. Was sind die Vorteile für die Kunden?

Die Stadtbücherei Augsburg wird für zwei Wochen geschlossen.

Nach 30 Jahren wird die Stadtbibliothek im Juli ein brandneues Bibliotheksmanagementsystem einführen, das eine Vielzahl neuer Dienstleistungen und Recherchemöglichkeiten nach innen und außen bieten wird. Für die Kunden kann die Umstellung zu Unannehmlichkeiten führen, da die Hauptstelle und alle Stadtteilbibliotheken von Montag, 28. Juni, bis Sonntag, 11. Juli, geschlossen sind. Auch der Bücherbus wird nicht zur Verfügung stehen. Während dieser Zeit ist auch die Rückgabe von Medien nicht möglich.

Ab dem 3. Juli sind die digitalen Angebote der Stadtbücherei Augsburg wieder verfügbar.

Ab Samstag, 3. Juli, sollen die digitalen Angebote wieder zur Verfügung stehen. Nutzer der Online-Ausleihe der Stadtbücherei müssen ihre aktuellen Ausleihen komplett auf ein Endgerät herunterladen. Nur dann sind sie nach der Umstellung wieder verfügbar. Nach der Umstellung müssten neue Vormerklisten und Vormerkungen vorgenommen werden.

Kunden der öffentlichen Bibliotheken können neue Suchfunktionen nutzen.

“Die zahlreichen neuen Möglichkeiten, Medien zu finden und das Bibliothekskonto effizient zu verwalten, werden wir dann gerne vorstellen”, sagt Leiterin Tanja Erdmenger, die sich schon auf die Wiedereröffnung am 12. Juli freut. Mit der neuen Methode, so Bildungsbürgermeisterin Martina Wild (Grüne), werden verschiedene Ziele erreicht. Die Mitarbeiter könnten ihre Arbeitsabläufe verbessern, die Nutzer würden von einem neuen Online-Katalog profitieren, der funktional und ansprechend ist. (bau, AZ)

Während der Schließungszeit ist die Stadtbibliothek montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0821/324 2756 erreichbar.

Share.

Leave A Reply