Press "Enter" to skip to content

Aufrufe zur Räumung frieren während der Pandemie ein

Die Regierung von Morrison sollte Neuseeland und Großbritannien folgen, um alle Räumungen während der Coronavirus-Pandemie einzufrieren, sagt Labour.

Der Gewerkschaftsführer Anthony Albanese sagte, es müsse auch mehr staatliche Unterstützung für Vermieter geben, um ihnen bei der Bewältigung von Mietengpässen zu helfen.

“In einer Zeit wie dieser kann man keine soziale Distanz und Gesundheit bewahren, wenn man nachts keinen sicheren Ort hat, an dem man den Kopf senken kann”, sagte er am Donnerstag gegenüber Reportern vor seiner Wohnung in Sydney.

Labour möchte auch, dass Versorger wie Strom- und Wasserunternehmen mehr Mitgefühl mit Rechnungen zeigen.

Der Wohnungssprecher der Partei, Jason Clare, sagte, die Australier seien besorgt, ihre Häuser und ihre Jobs zu verlieren.

„Unser Zuhause ist unser Schloss. In den nächsten Monaten wird es unsere Festung sein “, sagte Clare.

Tasmanien debattiert über ein Einfrieren von Räumungen, um den kämpfenden Mietern im Landtag zu helfen.

Die Regierung erwägt Einkommensteuersenkungen für Vermieter, die die Miete der Mieter senken, berichtete der Australian Financial Review am Donnerstag.

Betroffene Kunden, die staatliche finanzielle Unterstützung erhalten, würden nicht für unbezahlte Stromrechnungen abgeschnitten, sagte der Australian Energy Council.

Kunden sollten sich mit ihren Anbietern in Verbindung setzen, um Härtefallpläne zu vereinbaren.