Press "Enter" to skip to content

Atletico Madrid berichtet über zwei positive Fälle von COVID-19

ANKARA

Atletico Madrid berichtete gestern nach zwei Tests über zwei positive Fälle des neuartigen Coronavirus.

"Zu den heute veröffentlichten Ergebnissen gehören zwei positive Tests. Die Personen isolieren sich jetzt in ihren jeweiligen Häusern selbst", sagte der spanische Fußballverein in einer Erklärung auf seiner Website.

Atletico Madrid fügte hinzu, dass die portugiesischen und spanischen Gesundheitsbehörden unverzüglich über die positiven Tests sowie über die UEFA des europäischen Fußballverbandes informiert wurden.

Die UEFA verlangt Coronavirus-Tests für Spieler und Mitarbeiter der Vereine in der diesjährigen Champions League der letzten acht.

Der Club gab die Namen der Infizierten nicht bekannt.

Atletico Madrid trifft am 13. August im Viertelfinalspiel der UEFA Champions League auf den deutschen RB Leipzig. Die Ko-Phase des Turniers, einschließlich des Finales, findet in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt.