Press "Enter" to skip to content

Arsenal kurbelte bei der Verfolgung des Malcom-Transfers durch die La Liga-Regel an, die die Anzahl der Spieler in Barcelona begrenzt

ARSENAL haben dank der La Liga-Beschränkungen einen Schub in ihrem Bestreben erhalten, den Flügelspieler Malcom aus dem Nou-Camp zu vertreiben.

Es wird davon ausgegangen, dass die Gunners gegen Everton kämpfen, um den 22-Jährigen zu landen, der nur ein Jahr nach seinem Beitritt zur Blaugrana aus Spanien fliehen könnte.

Die Nordlondoner verfolgten den Flügelspieler während seiner Zeit in Bordeaux, bevor er sich für den Wechsel nach Katalonien entschied.

Doch der Brasilianer ist zurück im Arsenal, als Unai Emery diesen Sommer einen Flügelspieler in die Emirate holen will.

Vereine, die um die Unterschrift von Malcom wetteifern, wurden durch die La Liga-Regel gestärkt, die es Teams verbietet, mehr als drei Nicht-EU-Spieler in ihren Kader aufzunehmen.

Barcas derzeitige Quote wird von Arturo Vidal, Malcom und seinem Landsmann Arthur besetzt.

Der Platz des Ex-Corinthians-Asses in der Mannschaft ist jedoch gefährdet, da Gerüchte lauten, dass Barcelona Neymar von Paris Saint-Germain ablösen will.

Es wurde behauptet, Les Parisiens könne dem ehemaligen Santos-Star erlauben, für nur 135 Millionen Pfund abzureisen – 63 Millionen Pfund weniger, als sie vor zwei Jahren für ihn bezahlt hatten.

PSG-Sportdirektor Leonardo hat Neymar bereits grünes Licht gegeben, um mit dem Spieler abzureisen, von dem angenommen wird, dass er daran interessiert ist, abzureisen.

Er sagte zu Le Parisien: "Neymar kann PSG verlassen, wenn es ein Angebot gibt, das allen zusagt."

Sollte der zweifache Ligue 1-Sieger nach Barcelona zurückkehren, wird Malcom wahrscheinlich entladen, um Platz für den brasilianischen Nationalspieler Neymar zu schaffen.

Arsenal könnte sich an Malcom wenden, falls sie aufgeben sollten, den Flügelspieler von Crystal Palace, Wilfried Zaha, zu verpflichten.

ARSENAL haben dank der La Liga-Beschränkungen einen Schub in ihrem Bestreben erhalten, den Flügelspieler Malcom aus dem Nou-Camp zu vertreiben.