Press "Enter" to skip to content

Apples neueste Originalserie zeigt, was hätte passieren können, wenn die UdSSR den Mond zuerst getroffen hätte

Das Weltraumrennen endete so gut wie, als die NASA einen Mann auf dem Mond landete, und seitdem hat die Menschheit alles getan, was die bemannte Erforschung des Sonnensystems angeht. Aber was, wenn die Sowjets zuerst dort ankamen? Die neueste Originalsendung von Apple.

"For All Mankind" kommt von Produzent Ron Moore, einem der Männer dahinter Battlestar Galactica und verschiedene Iterationen von Star Trek. Wie es aussieht, schickt die Tatsache, dass der erste Mann auf dem Mond ein Kosmonaut war, die USA auf Hochtouren, um Menschen durch das gesamte Sonnensystem zu schicken. Mars und Saturn wurden ebenso erwähnt wie unterirdisches Wasser auf dem Mond.

Ich gebe zu, die letzten Ankündigungen waren ziemlich blöd, aber dies ist eine TV-Show, die ich gerne auschecken würde.