Anti-Blockade-Protest in London von der Polizei abgebrochen, nachdem Tausende, darunter Jeremy Corbyn’s Bruder, den Trafalgar Square überflutet hatten

0

COPS hat einen Anti-Lockdown-Protest eingestellt, nachdem heute Tausende den Trafalgar Square überflutet haben.

Zehn Jobs wurden verhaftet und vier Polizisten verletzt, als maskenlose Aktivisten mit Beamten im Zentrum von London zusammenstießen.

⚠️ In unserem Live-Blog zu Coronavirus finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Dutzende Polizeibeamte der Metropolregion wurden mit Raketen beworfen, als sie den Trafalgar Square stürmten, um die Kundgebung zu beenden.

Dramatische Bilder zeigten eine Frau, die zu Boden geworfen wurde, als hinter ihr ein Streit ausbrach.

Ein Demonstrant, der einen Crickethelm trug, hatte nach einer Auseinandersetzung mit einem Polizisten ein blutiges Gesicht.

Es kommt, dass fast 18 Millionen Briten – ein Viertel der Nation – morgen um 18 Uhr in die lokale Sperrung gestürzt werden und eine Rekordzahl von Fällen von Covid am Samstag.

Menschenmassen, die gegen die Regeln der sozialen Distanzierung verstießen, sangen “Wählen Sie Ihre Seite” und “Wir stimmen nicht zu” bei Beamten, die heute Nachmittag ihr Soundsystem auf dem Trafalgar Square beschlagnahmt hatten.

Piers Corbyn, 73, der Bruder des ehemaligen Parteivorsitzenden der Labour Party, Jeremy, wurde gesehen, wie er die Luft schlug, als er Tausende von Demonstranten ansprach.

Der Verschwörungstheoretiker David Icke schloss sich ebenfalls den versammelten Massen an.

Die Demonstranten schwenkten Transparente und Plakate mit Botschaften wie “Das ist jetzt Tyrannei” und “Mein Körper, meine Wahl”.

Andere verglichen einen möglichen Coronavirus-Impfstoff mit “Cyanid” und zitierten den Propaganda-Chef der Nazis, Joseph Goebbels.

Es kam, als Großbritannien mit 6.042 Fällen die höchste Zahl aller Fälle am Samstag verzeichnete, unter der Warnung, dass die tägliche Zahl der Todesopfer bald dreifache Zahlen erreichen könnte.

Die Polizei warnte, sie würden die Kundgebung abbrechen und stürmte mit Schutzschildern herein.

Die Truppe sagte: “Menschenmengen auf dem Trafalgar Square haben die Bedingungen ihrer Risikobewertung nicht eingehalten und gefährden die Übertragung des Virus.”

Der Protest kommt eine Woche nach einem separaten Ereignis, bei dem mehr als ein Dutzend Beamte verletzt wurden, als eine “kleine Minderheit” auf die Polizei zielte und mehr als 32 Personen festgenommen wurden.

Die Polizei sagte, einige Organisatoren hätten dies getan, aber wo dies nicht geschehen sei, werde die Met “ihr Engagement erhöhen und die Teilnehmer ermutigen, sich zu zerstreuen”.

Die heutigen Proteste kommen, da ein Drittel der Briten einen lebensrettenden Covid-19-Impfstoff aufgrund verzerrter Verschwörungstheorien, die online verbreitet wurden, ablehnen könnte. Dies ergab eine Umfrage.

Wissenschaftler sagen jedoch, dass 82 Prozent der Briten geimpft werden müssen, um den Killer-Bug in seinen Spuren zu stoppen.

Die YouGov-Umfrage unter 1.663 Personen ergab, dass 31 Prozent entweder den Stich ablehnen oder sich nicht sicher sind, ob sie einen bekommen sollen.

Unter denjenigen, die ihre Nachrichten hauptsächlich von Social-Media-Sites erhalten, stieg die Zahl auf satte 38 Prozent.

Es wurde berichtet, dass Anti-Vax-Verschwörungstheoretiker in Großbritannien und den USA erstaunliche 57 Millionen Follower online haben.

Auf Facebook, YouTube, Twitter und Instagram wurden ausgefallene Lügen veröffentlicht, einschließlich der Behauptungen, dass Bill Gates die Pandemie verursacht hat und dass Impfstoffe Covid-19 verursachen.

Share.

Comments are closed.