ANTHONY McGILL ist in der zweiten Runde des China Open Snooker – obwohl er sein Match heute aufgrund von ASLEEP fast verpasst hätte.

McGill war für einen Start um 14.30 Uhr in Peking für sein bestes-11 Frame Match gegen Nigel Bond vorgesehen.

Aber mit nur noch zwei Minuten vor Spielbeginn war er nirgendwo zu finden.

CHINA OPEN SNOOKER RESULTATE: NEUESTE SCORES VON 2019 TOURNAMENT

McGill wachte auf, nachdem er mit Anrufen von China Open Turnierdirektor Martin Clark bombardiert wurde.

Trotz seiner chaotischen Ankunft in der Gegend, für die er einen Rahmen für Verspätung angedockt hatte, nivellierte er bald bei 1-1.

.

McGill machte dann beeindruckende Brüche von 133, 100, 86 und 61 auf dem Weg zum 6-4 Sieg.

“Ich wachte nachts auf, übte zwei Stunden lang und ging dann um 7 Uhr morgens wieder ins Bett”, sagte er.

>

“Ich zog mich in 60 Sekunden an und rannte in das Foyer des Hotels, ohne zu duschen oder mir die Zähne zu putzen, meine Schnürsenkel waren noch offen, es war wie in einer Filmszene”

“.

Anthony McGill

“Das nächste, was ich wusste, war, dass mein Handy vibrierte. Es war 14.28 Uhr. Es war (Turnierdirektor) Martin Clark, der mich anrief.

McGill spielt Stephen Maguire oder Xu Si in Runde Zwei.

Das Spiel wird morgen um 12.30 Uhr (britische Zeit) gespielt.

.