Animal soll bis 2021 21 Geschäfte schließen und 500 Arbeitsplätze gefährden

0

Das FASHION-Geschäft Animal wird alle 21 Geschäfte in Großbritannien schließen und 500 Arbeitsplätze gefährden.

Inhaber H Young Holdings sagte, dass der Einzelhändler bereits in einem „extrem herausfordernden“ Markt zu kämpfen habe, der durch die Coronavirus-Pandemie „weiter verschlechtert“ wurde.

Die in Poole ansässige Surfermarke gab bekannt, dass sie im Januar nächsten Jahres zum letzten Mal ihre Türen schließen wird, nachdem versucht wurde, sie zu retten oder zu verkaufen, falls dies fehlschlägt.

Neben den britischen Geschäften führen mehr als 300 andere Geschäfte seine Produkte.

In einer Erklärung der in Berkshire ansässigen Eigentümer der BBC: „Aufgrund des äußerst herausfordernden Einzelhandelsmarkts, der sich aufgrund von Covid-19 nicht weiter verschlechtert hat, gibt H Young bekannt, dass das Tiergeschäft bis Ende Januar geschlossen wird 2021.

“Dies wird offensichtlich eine sehr traurige Ankündigung für alle fleißigen Mitarbeiter von Animal und seine treuen Kunden sein.”

Das Geschäft wird weiterhin wie gewohnt gehandelt, bis weitere Entscheidungen darüber getroffen werden, welche Geschäfte zuerst schließen.

Der Umsatz von H Young Holdings belief sich 2018 laut Companies House auf fast 220 Mio. GBP mit einem Gewinn von 13,5 Mio. GBP.

Es ist der jüngste Schlag gegen die Hauptstraße, bei der bereits einige Ketten kaputt gegangen sind, beschleunigt durch den Druck der Pandemie.

Cath Kidston kündigte an, dass alle 60 Geschäfte nicht wieder geöffnet werden, sobald die Sperre aufgehoben wird, da es sich um einen reinen Online-Händler handelt.

Debenhams hat angekündigt, sieben britische Geschäfte zu schließen und 422 Stellen abzubauen, nachdem es letzte Woche in die Verwaltung gefallen ist.

Gleichzeitig brachen die Modegiganten Oasis und Warehouse in der Verwaltung zusammen.

Und im letzten Monat musste Laura Ashley 70 Geschäfte schließen.

Bevor die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie wirklich zu spüren waren, ging Beales im Januar in die Verwaltung.

Im November brach Mothercare nach 58 Jahren auf der Hauptstraße in der Verwaltung zusammen.

Carphone Warehouse kündigte außerdem an, alle 531 eigenständigen Geschäfte zu schließen, was zu einem Verlust von 2.900 Arbeitsplätzen führen wird.

The Sun hat H Young Holdings um einen Kommentar gebeten.

Share.

Comments are closed.