Ammersee: Dießen ist Maler und lebt am Ammersee “Kultursommer in Landsberg

0

Ammersee: Dießen ist Maler und lebt am Ammersee “Kultursommer in Landsberg

Am Ammersee haben viele Einzelkünstler, Künstlergruppen und Kunstvereine ihre Zelte aufgeschlagen. Sie können sich jetzt für den “Landsberger Kultursommer” bewerben.

Dießener Maler bei der Biennale Der “Landsberger Kultursommer” ist ein Sommerfestival in Landsberg, Deutschland.

Der “Landsberger Kultursommer” wird als “Ereignis der bildenden Kunst” beschrieben. Für die von der Kulturstiftung des Bundes geförderte Veranstaltung plant der Verein “Kunst hält Wache” laut einer Pressemitteilung zahlreiche künstlerische Aktivitäten und Aktionen mit rund zehn Einzelkünstlern oder Künstlergruppen. In der Jury sitzt unter anderem ein Dießener Maler.

“Jedes Format ist denkbar, ob Open-Air-Display, Lichtinstallation, Videoprojektion oder die temporäre Aufstellung von Skulpturen, einzeln oder als Skulpturenstraße oder Park. “Die Teilnehmer erstellen ein Konzept, das wir mit Honoraren oder Aufstellungskosten von bis zu 5.000 Euro für die eigenständige Realisierung unterstützen”, sagt Kreativdirektor Franz Hartmann. Bewerben können sich professionelle bildende Künstler, “gerne auch in Gruppen oder Kunstvereinen”, heißt es in der Ausschreibung. Sie sollten allerdings einen klaren Bezug zum Landsberger Stadtteil haben. Kunstaktionen können an allen öffentlich zugänglichen Stellen im Stadtteil durchgeführt werden. Die Künstler haben dabei ein Mitspracherecht. Bewertet werden die Initiativen von einer externen, generationenübergreifenden Jury aus Gesellschaft, Kultur und Sozialwesen.

Die Dießener Malerin Annunciata Foresti ist Mitglied der Jury.

Neben Annunciata Foresti, Malerin aus Dießen und Kulturbeauftragte des Landkreises, Silke Feltes, Landsberger Journalistin und EllEll-Redakteurin, Max Weisthoff, Bildender Künstler und wissenschaftlicher Mitarbeiter aus München, Bauhaus-Universität Weimar, Jens Uwe Heine, IWL-Mitarbeiter, Theaterschauspieler und Beisitzer im Vorstand der Landsberger Lebenshilfe, sowie Louisa Mor, Landsberger Abiturientin und Kunststudentin,

Die Bewerbungsphase für den Landsberger Kultursommer hat begonnen.

Die Bewerbungsfrist für den Kultursommer 2021 läuft bis zum 15. Juli. Die Auswahl der Jury wird am 1. August bekannt gegeben, danach können die Projekte beginnen, spätestens bis zum 31. Dezember. Weitere Informationen finden Sie unter www.kunst-haelt-wache.de oder per E-Mail an [email protected] (ak)

Sehen Sie sich auch an:

Das Fünf-Seen-Filmfestival feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

Der Schondorfer Daniel Betz ist ein kultureller Blitzableiter.

Der Holzhausener Sammler und Galerist ist ein gefragter Mann.

Share.

Leave A Reply