Ammersee: Die Polizei stoppt in Ammersee Autofahrer, die unter Alkoholeinfluss stehen und keinen gültigen Führerschein haben.

0

Ammersee: Die Polizei stoppt in Ammersee Autofahrer, die unter Alkoholeinfluss stehen und keinen gültigen Führerschein haben.

Zwei Frauen sind alkoholisiert, ein Mann ist ohne Führerschein unterwegs: Dießener Polizeibeamte brechen ihre Streifenfahrt vorzeitig ab.

Die Polizei stoppt in Ammersee einen Autofahrer, der unter Alkoholeinfluss steht und keinen gültigen Führerschein hat.

Drei Autofahrer mussten in den vergangenen Tagen auf Bitten der Dießener Polizei ihre Fahrten vorzeitig beenden. Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr ging bei der Polizei in Dießen eine Meldung über einen “Schlangenlinienfahrer” ein. Eine Polizeibesatzung traf daraufhin den 22-jährigen Fahrer in Dießen an und führte eine Verkehrskontrolle durch. Aufgrund des Alkoholgeruchs und des vorangegangenen Gesprächs über die riskante Fahrweise wurde dem Autofahrer ein Atemalkoholtest angeboten. Da dieser abgelehnt wurde, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt unterbunden.

In Greifenberg ergab ein Atemalkoholtest 1,34 Milligramm Alkohol.

Eine weitere betrunkene Autofahrerin entdeckte die Dießener Polizei am Samstag gegen 23:40 Uhr in Greifenberg, als eine 63-jährige Dame festgenommen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Kontrolle einen Wert von 1,34 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Zuvor hatte die Dießener Polizei am Freitagmorgen in Schondorf eine Autofahrerin vorzeitig gestoppt: Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass ein 39-Jähriger derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. (ak)

Share.

Leave A Reply