Amazon beschuldigt “Sexismus” mit Anzeigen, die nur Frauen mit Reinigungsmitteln zeigen. 

0

Amazon wurde aufgefordert, seine Werbung für Anzeigen zu bereinigen, in denen nur weibliche Models mit Gegenständen wie Staubsaugern, Mops und Staubtüchern gezeigt werden.

Eine Frauenrechtsgruppe hat die Auflistungen der Website als “ein halbes Jahrhundert hinter der Zeit” eingestuft.

Sam Smethers, Chef der Fawcett Society, sagte nach dem jährlichen Prime Day-Verkauf des US-Riesen: „Erstaunlicherweise hat die Forschung ergeben, dass Männer durchaus in der Lage sind, Hausarbeit zu leisten.

„Diese Anzeigen senden eine schädliche Nachricht an Frauen und Männer.

Was ist deine Ansicht? Sagen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren

“Einzelhändler wie Amazon müssen aufhören, veraltete Geschlechterrollen träge zu stärken.”

Eine Auflistung zeigt eine Frau in Hotpants mit einer Kehrschaufel.

Ein männlicher Kunde sagte: “Es ist veraltet und ziemlich sexistisch.”

Die Advertising Standards Authority, die Geschlechterstereotype verbietet, gab an, keine Beschwerden erhalten zu haben.

Amazon lehnte einen Kommentar ab.

Share.

Leave A Reply