Altenstadt: Zwei Radfahrer stoßen in Altenstadt zusammen, wobei Alkohol im Spiel war.

0

Altenstadt: Zwei Radfahrer stoßen in Altenstadt zusammen, wobei Alkohol im Spiel war.

In Altenstadt stürzten ein 19-Jähriger und ein 68-Jähriger jeweils von ihren Fahrrädern. Beide Unfälle wurden durch Alkohol verursacht.

Beim Tod von zwei Radfahrern in Altenstadt spielte Alkohol eine Rolle.

Am Freitag sind im Gemeindegebiet von Altenstadt zwei Radfahrer ums Leben gekommen. Bei beiden Unfällen spielte Alkohol eine Rolle. Am Nachmittag fuhr ein 19-jähriger Pedelec-Fahrer auf der Staatsstraße 2031 auf dem Geh- und Radweg. Im Kreisverkehr zur Alten Straße in Filzingen kam er alleinbeteiligt zu Fall. Nach Angaben der Behörden wurde der Sturz des Radfahrers höchstwahrscheinlich durch ein Sixpack Bier verursacht, das er in einer Hand hielt. Zwei Flaschen gingen dabei zu Bruch. Der 19-Jährige zog sich eine Platzwunde an der Hand zu und wurde sofort vom Rettungsdienst behandelt.

Ein 68-jähriger Mann war am Abend mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Staatsstraße unterwegs. Auch er stürzte in einer Linkskurve. Bei der Unfallaufnahme stellten die Ermittler der Polizei einen deutlichen Alkoholgeruch fest, weshalb sie eine Blutprobe anforderten. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Wegen der Trunkenheit im Verkehr erwartet den Biker eine Anzeige. (AZ)

Siehe auch:

Als ein Mann die Lkw-Tür öffnet, wird ein Radfahrer angefahren.

Einbrecher versuchen einen Einbruch in die Illertisser Schule.

Share.

Leave A Reply