Aichach: In Aichach stürzt ein Mann aus einer Höhe von zwei Metern auf einen Betonboden.

0

Aichach: In Aichach stürzt ein Mann aus einer Höhe von zwei Metern auf einen Betonboden.

Ein 54-jähriger Bauarbeiter hat sich bei dem Unfall den Oberarm verletzt. Mit einer Spezialtrage wird er von der Feuerwehr Aichach aus dem Rohbau gehoben. Er wird zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mann stürzt in Aichach aus zwei Metern Höhe auf Betonboden

Am Mittwoch gegen 13:15 Uhr stürzte ein 54-jähriger Bauarbeiter auf einer Baustelle in der Aichacher Bahnhofstraße aus zwei Metern Höhe auf einen Betonboden. Nach Angaben der Behörden war der 54-Jährige mit einer Leiter auf dem Dach tätig. Er wollte dort eine Schalung anbringen. Aus unklarer Ursache stürzte er zwei Meter in die Tiefe. Die Behoerden schliessen aus, dass ein Fremdverschulden vorliegt.

Ein Bauarbeiter liegt nach einem Unfall in Aichach im Krankenhaus.

Der 54-Jährige erlitt einen Armbruch. Der Rettungsdienst behandelte ihn noch vor Ort. Da der Rohbau über kein Treppenhaus verfügt, wurde die Feuerwehr Aichach hinzugezogen. Mit einer sogenannten Schleifkorbtrage wurde der Bauarbeiter aus dem Gebäude gehievt. Der Verletzte wurde anschließend in die Augsburger Uniklinik gebracht. (kneit)

Share.

Leave A Reply