Aichach-Friedberg: Der Landkreis Aichach-Friedberg bittet alle, die sich impfen lassen wollen, sich zu melden.

0

Aichach-Friedberg: Der Landkreis Aichach-Friedberg bittet alle, die sich impfen lassen wollen, sich zu melden.

Die Corona-Impfungen gehen in Aichach-Friedberg zügig voran. Der Landkreis bittet jetzt alle Personen der Prioritätsgruppe vier, die sich impfen lassen wollen, sich anzumelden.

Der Landkreis Aichach-Friedberg bittet alle Personen, die sich impfen lassen wollen, dringend um Anmeldung.

Der Landkreis Aichach-Friedberg fordert alle Personen, die sich impfen lassen wollen, auf, sich für die Corona-Impfung anzumelden. Laut einer Mitteilung des Landratsamtes gehen die Impfungen im Landkreis zügig voran, bereits in der vierten Prioritätsgruppe werden Kinder geimpft. “Wer sich impfen lassen möchte, im Landkreis wohnt, mindestens 16 Jahre alt ist und noch nicht registriert ist, kann sich jetzt in kurzer Zeit in einer der beiden Impfstellen impfen lassen.” Die Anmeldung ist online unter www.impfzentren.bayern oder telefonisch unter 089/244188110 möglich. (Firma Vitolus, Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr).

Eine Corona-Impfung ist in Aichach-Friedberg nicht erforderlich.

Insgesamt 5090 Personen der Prioritätsgruppe vier stehen derzeit auf der Impfstoff-Warteliste. Für das Gebiet sind in der kommenden Woche knapp 3900 Impfdosen zugesichert. Für die ersten drei Prioritätsgruppen ist die Anmeldung zur Impfung noch offen. Rufen Sie bei Vitolus unter 089/244188110 an, wenn Sie Mitglied in einer dieser Organisationen sind und noch keine Einladung für einen Impftermin erhalten haben.

Im Wittelsbacher Land ist die Infektionsrate durchweg niedrig.

Im Landkreis Aichach-Friedberg ist die Sieben-Tage-Inzidenz gleichbleibend niedrig. Sie lag am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 5,2 und damit etwas niedriger als am Vortag (8,2).

Share.

Leave A Reply