Achtung, es gibt Baustellen im Unterallgäu! Auf diesen Kreisstraßen müssen Autofahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

0

Achtung, es gibt Baustellen im Unterallgäu! Auf diesen Kreisstraßen müssen Autofahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

In Ottobeuren, Markt Rettenbach und Bronnen wird demnächst mit Bauarbeiten begonnen. Dabei geht es um die Ortsdurchfahrten. Für die Anwohner wird es zu Behinderungen kommen.

Baustellen, aufgepasst! Auf diesen Kreisstraßen müssen Autofahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

In diesem Jahr sind Bauarbeiten an den Ortsdurchfahrten in Ottobeuren, Markt Rettenbach und Bronnen geplant. Die Maßnahmen werden derzeit im Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistages beraten. Die Idee wurde von Walter Pleiner, dem Leiter des Tiefbauamtes, vorgestellt.

Der Ausbau der Sebastian-Kneipp-Straße (Kreisstraße MN18) in Ottobeuren ist wegen fehlender Mittel um ein Jahr auf 2021 verschoben worden. Die Straße wird zwischen dem Parkplatz der Basilika und dem Ortsausgang in Richtung Wolfertschwenden auf einer Länge von rund 900 Metern saniert. Auch Fußgänger und Radfahrer werden von den verbesserten Verkehrsbedingungen profitieren. So wird der Gehweg verbreitert und der Radweg bis zum Ortsausgang verlängert. Außerdem werden Ampelanlagen ertüchtigt, Verkehrsinseln umgebaut und drei Busparkplätze an der Basilika errichtet. Die Kosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro. Die Marktgemeinde übernimmt die Kosten für die Gehwege und Busparkplätze und beteiligt sich an dem Radweg, den Verkehrsinseln und den Stützkonstruktionen. Mit dem Ausbau der Sebastian-Kneipp-Straße ist die Erneuerung der Ortsdurchfahrt abgeschlossen. Der erste Abschnitt von der Umgehungsstraße bis zur Basilika, die Memminger Straße, wurde bereits 2012 vom Landkreis erneuert.

Eine Mittelinsel soll für mehr Sicherheit am Ortseingang von Markt Rettenbach sorgen

In Markt Rettenbach wird die Kreisstraße MN32 in der Ortsdurchfahrt und von dort nach Gottenau ausgebaut. Der Landkreis erneuert und verbreitert die Fahrbahn auf einer Gesamtlänge von 1,5 Kilometern. Außerdem werden die Gehwege instand gesetzt und ein 1,3 Kilometer langer Radweg nach Gottenau gebaut. Eine Mittelinsel im Bereich der Supermärkte am Ortsrand von Markt Rettenbach wird ebenfalls ergänzt. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 1,9 Millionen Euro. Auch hier ist die Beteiligung des Marktes in einem Vertrag geregelt, den die

Share.

Leave A Reply