32.625 Woofs – Hundeliebhaber verbringen 26,2 Stunden damit, zuzuhören…

0

Ein Tierliebhaber hört sich die Noughties-Hit-Single Who Let The Dogs Out an. Über 24 Stunden ohne Unterbrechung, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln.

Amy Ockelford, 31, wird in einem unkonventionellen Marathon nur die geliebte Strecke der Baha Men spielen.

Sie besteht darauf, dass sie nicht verrückt bellt und daran interessiert ist, Geld für die RSPCA zu sammeln, für die sie als Pressesprecherin arbeitet.

Und während Frau Ockelford sagt, dass sie das Lied im Moment „ziemlich mag“, weiß sie nicht, wie sie sich 26,2 Stunden (und 32.625 Schuss) später fühlen wird.

Ihre Spendenaktion zum Thema Hunde-Pop ist Teil der 2.6-Herausforderung, einer einwöchigen landesweiten Aktion, die am Sonntag beginnt, dem ursprünglichen Datum für den nun verschobenen London-Marathon.

Frau Ockelford, die in Horsham, West Sussex, lebt, sagte: “Ich werde das Lied 26,2 Stunden lang wiederholen – das heißt, es wird 435 Mal gespielt!”

“Ich bin ein Hundeliebhaber und sehe bei der RSPCA täglich die unglaubliche Arbeit, die unsere Mitarbeiter und Freiwilligen leisten, um jedes Jahr Tausenden von Hunden und anderen Tieren zu helfen.

“Ich wollte die Sperre wirklich nutzen, um etwas Gutes zu tun, und hielt es für angemessen, eine Herausforderung anzunehmen, die verrückt, mit Hundemotiven und von zu Hause aus war.”

Der London Marathon bringt jedes Jahr über 25.000 Pfund für die RSPCA ein und ist für viele Wohltätigkeitsorganisationen eine wichtige Einnahmequelle.

Um in diesen herausfordernden Zeiten Geld zu sammeln, bittet die RSPCA die Unterstützer, sich einer 2,6-Herausforderung zu stellen, vielleicht mit Tiermotiven, um den Tausenden von Tieren in ihrer Obhut zu helfen und jeden Tag gerettet zu werden.

Frau Ockelford fügte hinzu: „Ich mag dieses Lied eigentlich sehr – aber ich vermute, dass es nach ein paar Stunden nachlässt.“

Was wird sie während ihrer Marathonreise mit Who Let The Dogs Out erleben?

Die Nachrichtenagentur PA hat sich die wichtigsten Zahlen angesehen (basierend auf 435 Hörern):

– 8.700: Wie oft wird die unsterbliche Frage nach dem Auslassen von Hunden gestellt?
– 6.525: Die Häufigkeit, mit der diese Frage beantwortet wird
– 2.175: Die Häufigkeit, mit der die Frage unbeantwortet bleibt
– 435: Wie oft wird ihr gesagt, dass “die Party gepumpt hat”
– 32.625: die Anzahl der Verwendungen des Wortes “Schuss”

Um Amys Spendenaktionen zu unterstützen, besuchen Sie: www.justgiving.com/fundraising/amy-s-2-6-challenge1321

Share.

Comments are closed.