Zirkustiere: Auch Tiger und Löwen sollen aus dem Zirkus verbannt werden.

0

Zirkustiere: Auch Tiger und Löwen sollen aus dem Zirkus verbannt werden.

Giraffen, Elefanten und andere Tiere werden nicht mehr Teil von Wanderzirkussen sein. Wird die Liste noch erweitert?

Außerdem sollen Tiger und Löwen nicht mehr in den Zirkus dürfen.

Der Bundesrat könnte das geplante Verbot von Wildtieren in Wanderzirkussen noch verlängern. Die Landwirtschafts- und Umweltausschüsse der Länderkammer haben sich gegen die Zurschaustellung von Großkatzen wie Löwen und Tigern ausgesprochen. Am 25. Juni wird der Bundesrat entscheiden, ob er einer entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zustimmt. Robben und Reptilien sollten in das Verbot einbezogen werden, so der Umweltausschuss der Länderkammer. Das Thema war zunächst in der Neuen Osnabrücker Zeitung erwähnt worden.

Tiere in Wanderzirkussen sollen in Zukunft deutlich weniger werden.

Giraffen, Elefanten, Nashörner, Flusspferde, Primaten und Riesenbären dürfen nach dem von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) eingebrachten Gesetz nicht mehr frisch gekauft werden. Sie leiden unter den ständigen Reisen, vor allem in Wanderzirkussen, und leben oft nicht artgerecht. Zudem sollen erstmals Anforderungen an die Haltung aller Zirkustiere festgelegt werden – etwa bei der Unterbringung, der fachgerechten Pflege, der Behandlung kranker oder verletzter Tiere, der Transportart und der Begrenzung der Transportdauer, erklärte das Ministerium. (dpa)

Share.

Leave A Reply