Warum wird Annette Dittert, Reporterin der “Tagesschau”, gerade jetzt auf Twitter gelobt?

0

Warum wird Annette Dittert, Reporterin der “Tagesschau”, gerade jetzt auf Twitter gelobt?

Zum Auftakt des Klimagipfels in Glasgow berichtet Annette Dittert live. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall, der im Internet für viel Erheiterung gesorgt hat.

Berlin – Es ist 20 Uhr an einem Sonntagabend, und die Tagesschau beginnt. Jens Riewa, der Chefmoderator, begrüßt die Zuschauer und macht weiter mit der G20-Konferenz in Rom. Dann geht es weiter nach Glasgow zur Eröffnung des Klimagipfels. Riewa schaltet zu Reporterin Annette Dittert, die vor Ort ist.

Bisher ist alles nach Plan verlaufen. Annette Dittert beginnt mit den Worten: “Der Druck auf die morgen anreisenden Staatschefs hat sich noch einmal erhöht, die endgültige Ankündigung aus Rom bleibt unklar. Es steht viel auf dem Spiel. An dieser Stelle macht die Reporterin eine Pause, um zu ihrem Telefon zu greifen und zu tippen. Dann setzt sie kurz ihre rote Lesebrille auf, wendet ihren Blick wieder ihrem Smartphone zu und sagt: “Bitte entschuldigen Sie mich. Es tut mir leid, aber ich habe gerade eine Menge Lärm im Ohr”. “Glasgow ist jetzt die letzte Chance, das Pariser Klimaziel von 1,5 Grad Celsius zu erreichen”, sagt sie, legt den Hörer auf und spricht weiter, als sei nichts geschehen. Sie müssen etwas Zeit einplanen, wenn Sie während der Zoom-Präsentation einen schnellen Drink zu sich nehmen wollen.

Share.

Leave A Reply