Wahl zum Bundestag: Walter-Borjans kritisiert das Programm der CDU/Wahl-CSU als “planlos und unsozial”.

0

Wahl zum Bundestag: Walter-Borjans kritisiert das Programm der CDU/Wahl-CSU als “planlos und unsozial”.

Exklusiv Das Wahlprogramm, so SPD-Chef Walter-Borjans, sei ebenso wie das der CDU/CSU unterernährt und verbraucht. Er wirft ihnen deshalb Irrationalität und soziale Ungerechtigkeit vor.

Das Wahlprogramm der CDU/CSU, so Walter-Borjans, sei “planlos und unsozial”.

Nach der Vorstellung ihres Wahlprogramms hat SPD-Chef Norbert Walter-Borjans der CDU/CSU Planlosigkeit und soziale Ungerechtigkeit vorgeworfen. Der SPD-Chef sagte unserer Redaktion: “Das CDU-Programm ist ein Indiz dafür, dass CDU und CSU planlos und ausgelaugt sind.” Wenn es um die Sicherung der Zukunft gehe, sei das Programm Planlosigkeit in Buchstaben geschrieben, so Walter-Borjans. “Von stabilen Renten, steigendem Kindergeld und Eigenheimen für wenige vor bezahlbaren Mieten für viele ist keine Rede”, sagte er weiter.

Dies sei, so Walter-Borjans, eine Politik für die Eliten.

Große Teile des Programms bezeichnete der SPD-Chef als unsozial. “Die Botschaft lautet: Senkt die Steuern für die Vermögenden und lasst sie laufen”, so Walter-Borjans weiter. Er betonte: “Das ist knallharte aristokratische Politik unter einem sozialen Deckmantel.” Walter-Borjans sagte weiter: “Wie der CDU-Kanzlerkandidat selbst”, und meinte damit CDU-Chef Armin Laschet.

Der SPD-Co-Vorsitzende kritisierte auch den Plan von CSU-Chef Markus Söder für eine Mütterrentenerhöhung. “Außerdem macht Söder das, was er immer macht: Er interessiert sich nicht für Laschets Klimmzüge”, erklärte Walter-Borjans. “Stattdessen hat er ein Seitenthema mit der Mütterrente, das er separat bedient und für das ihm Interviewplätze sicher sind.” (AZ)

Schauen Sie sich auch die Hintergründe an: Gibt es einen Konflikt bei der Union? Nein, es wird nur zehn Tage lang angespannt sein.

Wir wollen wissen, was Sie denken, deshalb arbeitet die Augsburger Allgemeine mit dem Institut für Demoskopie Civey zusammen. Lesen Sie weiter, um mehr über repräsentative Umfragen zu erfahren und warum Sie mitmachen sollten.

Share.

Leave A Reply