Sachsen-Anhalt Wahlergebnisse 2021: Heutige Wahlergebnisse, Hochrechnungen und Umfrageergebnisse für die Landtagswahl

0

Sachsen-Anhalt Wahlergebnisse 2021: Heutige Wahlergebnisse, Hochrechnungen und Umfrageergebnisse für die Landtagswahl

Am Wahltag finden Sie hier die Ergebnisse und Hochrechnungen für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021. Was waren die letzten Umfragen vor der Wahl?

Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2021: aktuelle Ergebnisse und Umfragen

Termine und Öffnungszeiten der Wahllokale in Sachsen-Anhalt für die Wahl 2021 Nach der Wahl in Sachsen-Anhalt 2021 werden die ersten Hochrechnungen und Prognosen veröffentlicht.

In diesem Artikel am 6. Juni finden Sie immer die aktuellsten Wahlergebnisse und Hochrechnungen für die Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt. Außerdem können Sie nachlesen, wie die Umfrageergebnisse im Vorfeld der Wahl ausgefallen sind.

Für die Wahl 2021 in Sachsen-Anhalt wird in Umfragen ein enges Rennen zwischen CDU und AfD erwartet. Ob es tatsächlich so gekommen ist, erfahren Sie am Wahlabend hier, mit allen Ergebnissen im Live-Ticker.

Wahlausgang in Sachsen-Anhalt 2021: Der Live-Ticker zeigt aktuelle Wahlergebnisse und Hochrechnungen.

Im Live-Ticker am 6. Juni erfahren Sie immer die aktuellsten Hochrechnungen und Ergebnisse zur Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt:

Umfrageergebnisse vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021.

Wie waren die Umfrageergebnisse in Sachsen-Anhalt vor der Landtagswahl 2021? Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse der letzten Umfragen, die in den Wochen vor der Landtagswahl durchgeführt wurden:

Wahlumfrage der Forschungsgruppe Wahlen (3. Juni, Befragte: 1017).

Diese Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer durchgeführt:

30 Prozent CDU AfD hat 23 Prozent der Stimmen. Die Linkspartei hat 11,5 Prozent der Stimmen. 10 Prozent SPD 9 Prozent Grüne 6,5 Prozent FDP 3 Prozent der Wähler sind parteilos. 7 Prozent des gesamten sachsen-anhaltinischen Landtags: Bei der Landtagswahl 2021 werden die Mehrheitsverhältnisse neu definiert.

dpa-Foto von Klaus-Dietmar Gabbert

Share.

Leave A Reply