Sachsen-Anhalt ist ein Bundesland in Deutschland. Landtagswahl: CSU: Landtagswahl hat weitreichende Auswirkungen außerhalb von Sachsen-Anhalt

0

Sachsen-Anhalt ist ein Bundesland in Deutschland. Landtagswahl: CSU: Landtagswahl hat weitreichende Auswirkungen außerhalb von Sachsen-Anhalt

Die CSU formuliert kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hohe Erwartungen an die CDU. Zugleich ist der Tonfall betont versöhnlich. Das Einzige, was zählt, ist der Sieg.

CSU: Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt wird ein Signal weit über das Land hinaus senden.

In einem Landtagswahlkampf sind andere Themen wesentlicher als das, was derzeit in der Bundespolitik in Berlin behandelt wird. So werden die Spitzen von CDU und CSU bei ihren Auftritten in Sachsen-Anhalt mit der Frage des öffentlich-rechtlichen Rundfunks konfrontiert. Die Einwohner Sachsen-Anhalts waren empört, als CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Dienstag eine Stippvisite im Land machte. Ein weiteres spannendes Thema ist Gender.

Während in der Hauptstadt viele Initiativen für die sprachliche Gleichstellung der Geschlechter fast schon alltäglich geworden sind, macht es die Menschen in Köthen und anderswo stumm. Sie behaupten, dass “normales Sprechen” nicht verboten werden dürfe. In Sachsen-Anhalt hingegen wird die wochenlange Fehde an der Spitze der CDU/CSU kaum wahrgenommen. Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) sind sich dessen bewusst und handeln entsprechend.

CSU-Chef Markus Söder ist als erster in Sachsen-Anhalt zur Wahl angetreten.

Söder ist bereits in den Osten gereist, um für CDU-Chef Reiner Haseloff Wahlkampf zu machen. Nach Angaben der CSU-Zentrale sind keine weiteren Auftritte geplant. Im gleichen Boot sitzt Laschet, der bereits die Christdemokraten in Sachsen-Anhalt besucht hat. Der Besuchsplan ist gut austariert: Es ist keine Option, gar nicht hinzugehen. Wer es übertreibt, könnte den sachsen-anhaltinischen Wahlaufbau zum Einsturz bringen. Nach den jüngsten Umfragen liegt die CDU in Führung und könnte nach der Wahl am Sonntag eine Regierung mit Ministerpräsident Haseloff bilden. Doch der Vorsprung vor der konkurrierenden AfD ist hauchdünn. Eine unbedachte Äußerung genügt, um die Ziellinie zu gefährden.

Share.

Leave A Reply