Papst Franziskus bezeichnet das Mittelmeer als “den größten Friedhof Europas”.

0

Papst Franziskus bezeichnet das Mittelmeer als “den größten Friedhof Europas”.

Regelmäßig ertrinken Migranten in kleinen Booten auf dem Weg nach Europa. Mehr als 670 wurden in diesem Jahr bisher registriert. Das Mittelmeer wird von Papst Franziskus nun als “Europas größter Friedhof” betitelt.

Der Papst bezeichnet das Mittelmeer als “Europas größten Friedhof”.

Das Mittelmeer ist laut Papst Franziskus das “größte Grab Europas”. Das sagte Papst Franziskus am Sonntag vor einer großen Menge von Katholiken auf dem Petersplatz in Rom.

Anlass war die Enthüllung einer Gedenkstätte in Syrakus auf Sizilien, wo 2015 viele Menschen ertranken, als ein Boot mit Migranten an Bord vor der Küste kenterte. Ein Jahr später hatte die Marine das Wrack aus dem Meer geborgen. Es soll nun als Mahnmal genutzt werden. Franziskus sagte: “Möge dieses Symbol für viele Tragödien im Mittelmeer weiterhin zum Gewissen der Menschheit sprechen.”

Schon mehrfach haben Migranten in kleinen Booten die tückische Reise nach Europa versucht. Nach Schätzungen der UN sind in diesem Jahr bereits mehr als 670 Flüchtlinge im zentralen Mittelmeer gestorben. Das Ziel ist in der Regel Italien.

210613-99-974305/2

Share.

Leave A Reply