Pandemisches Chaos: Struktur ins Familienleben zu bringen ist kein Kinderspiel.

0

Pandemisches Chaos: Struktur ins Familienleben zu bringen ist kein Kinderspiel.

Sie machen die Nacht zum Tag, schlafen bis zum Morgengrauen und sind träge und reizbar. Gestresste Eltern gehen einem auf den Keks. Es ist nicht einfach, in der heutigen Zeit ein Junge zu sein. Es ist wieder Struktur gefragt.

Wie man nach einer Pandemie wieder Struktur ins Familienleben bringt

Mit Helm und Herz feiert die Aichacher Feuerwehr 150 Jahre.

Seit mehr als einem Jahr leben die Familien unter Corona-Bedingungen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Struktur und Regeln ohne ersichtlichen Grund verschwinden. Doch wie können Eltern wieder Ordnung, Pünktlichkeit und einen geregelten Tag-Nacht-Rhythmus in ihren Alltag einführen?

“Zuallererst ist es wichtig, sich einzugestehen, dass es ganz natürlich ist, dass gewohnte Strukturen durch die intensive Mehrfachbelastung mit (Haus-)Beruf, Familie, Kinderbetreuung und Unterricht aus dem Ruder laufen”, sagt Ritzer-Sachs. Er arbeitet als Sozialpädagoge für die Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke).

Außerdem hält sich hartnäckig die Angst, dass das Kind zurückbleibt, weil es neue Begriffe nicht versteht. Oder es erhält keine Hilfe bei schwierigen Themen wie Fremdsprachen oder Rechnen. Und dann ist da noch die ständige Sorge, krank zu werden.

Werfen wir zunächst einen Blick auf das, was gut läuft.

Ritzer-Sachs schlägt vor, dass man, um sich aus diesem ewigen Kreislauf zu befreien, erst einmal darauf schauen sollte, was gut läuft. Eltern wiederum sollten evaluieren, wie sie die Dinge haben wollen. “Und dafür brauchen sie einen Plan”, sagt der Sozialpädagoge. Als einen der Punkte nennt er, wie man Stress abbauen kann.

Der Experte fragt sich: “Warum soll ein Kind um 7 Uhr aufstehen, wenn es um 8 Uhr noch nichts zu tun gibt?” Entscheidend ist, dass eine Zeit festgelegt wird, nicht, wie spät es ist. Es ist auch möglich, dass es 9:30 oder 10 Uhr ist.

Es ist ziemlich stressig, nicht zu wissen, was im Laufe des Tages passieren wird. Er ist der Meinung, dass Kinder Struktur brauchen. “Schließlich hat die Epidemie den Kindern gezeigt, dass die Monotonie des Lebens davor gar nicht so schlimm war”, so Ritzer-Sachs.

Vorschläge, die machbar sind Plan von Kindern angepasst

Nachdem sie sich für eine neue Struktur entschieden haben, sollten Eltern eine Familiensitzung abhalten (“Wir legen jetzt eine Struktur fest”) und sich die Meinungen und Vorschläge ihrer Kinder genau anhören. Der Erziehungsspezialist ist der Meinung, dass die Eltern bereit sein müssen, ihre Pläne im Laufe des Prozesses zu ändern. Wenn montags zum Beispiel nichts geplant ist, bietet sich der Sonntag für einen längeren Spieleabend an.

Ulric Ritzer-Sachs bietet eine weitere Anregung für… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply