Pandemie: So lockern Staaten die Corona-Beschränkungen in Schulen.

0

Pandemie: So lockern Staaten die Corona-Beschränkungen in Schulen.

Die Situation in Corona verbessert sich derzeit. Infolgedessen werden die Beschränkungen an Schulen gelockert. Kinderschützer schlagen dagegen Alarm.

Hier ist, wie die Staaten die Corona-Beschränkungen in Schulen lockern.

Während einige der Corona-Bestimmungen für Schüler gelockert werden, fordert der Kinderschutzbund die Schulen auf, sich auf Prävention und besseren Schutz zu konzentrieren.

In dieser Phase der Pandemie, in der sich der hochansteckende Delta-Stamm ausbreitet, werde politisch nicht genug getan, sagte Verbandspräsident Heinz Hilgers dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag). Er verwies auf eine bessere Digitaltechnik oder den rechtzeitigen Einbau von Lüftungsanlagen. “Das ist eine einzige Tragödie”, so sein Fazit. Er befürchtet, dass wieder einmal Jugendliche Opfer der Pandemie werden.

Es folgt eine Auflistung der Erleichterungen.

Angesichts des anhaltenden Rückgangs der Corona-Zahlen haben einige Bundesländer vorübergehende Schulerleichterungen erlassen. Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, müssen die Schüler in Bayerns Grundschulen im Unterricht keine Masken mehr tragen, solange sie auf ihren Plätzen sitzen. Damit folgt Bayern dem Beispiel anderer Bundesländer. In Sachsen werden Schüler und Lehrer mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von weniger als 10 künftig nur noch einmal statt zweimal pro Woche auf Corona getestet. Außerdem sollen Schulen und Kitas bei einer signifikanten Infektionszahl von mehr als 100 nicht mehr so schnell geschlossen werden müssen. Ausserdem erklaerte Berlin, wenn die Infektionszahlen niedrig blieben, wuerden nach den Sommerferien alle Kinder in allen Klassenstufen wieder in die Schule gehen.

Nach dpa-Informationen sollen in Berlin demnaechst bis zu 100 Personen bei privaten Versammlungen zugelassen werden, in Sachsen wird die Maskenpflicht bei niedrigen Infektionszahlen im Freien aufgehoben.

Der Kinderschutzbund ist besorgt.

Wie viele Freiheiten jetzt gewährt werden, sei durchaus fragil, so Hilgers vom Kinderschutzbund. “Es gibt 1000-Personen-Feiern, und die Fußballstadien werden immer voller. Um eine neue Krise im Herbst zu vermeiden, ist meine Empfehlung also, es mit den Freiheiten nicht zu übertreiben.”

Die Delta-Variante, die zuerst in Indien entdeckt wurde, breitet sich derzeit schnell in der ganzen Welt aus. Man nimmt an, dass sie wesentlich ansteckender ist als alle anderen bekannten Varianten.

Die Häufigkeit des Auftretens nimmt weiter ab.

In jüngster Zeit hat die Inzidenz – also die Anzahl der Neuinfektionen in einem bestimmten Zeitraum – zugenommen. Dies ist eine komprimierte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply