Nach Medienberichten sind in Baden-Württemberg rund 20 Millionen Masken nicht mehr verwendbar.

0

Nach Medienberichten sind in Baden-Württemberg rund 20 Millionen Masken nicht mehr verwendbar.

In Baden-Württemberg lagern Millionen von defekten Masken in Lagern. Ein Teil stammt vom Bund, der Großteil wird von den Ländern beschafft.

In Baden-Württemberg sind fast 20 Millionen Masken unbrauchbar.

Einem Medienbericht zufolge sind derzeit rund 20 Millionen Masken im baden-württembergischen Lager unbrauchbar, weil sie nicht den Vorschriften entsprechen.

Nach Angaben der Stuttgarter Nachrichten “lagern insgesamt 15,2 Millionen Masken aus Landesbeschaffungen aus den Jahren 2020 und 2021.” Zudem habe der Bund rund 4,6 Millionen mangelhafte Masken ausgegeben. “Trotz sorgfältiger Lieferantenauswahl und der Notwendigkeit der Produktion in Deutschland”, heißt es, “entsprachen einige Masken nicht dem Standard.”

Die Masken werden bis zur Klärung der Schadensersatzansprüche der Hersteller zur Beweissicherung eingelagert. Außerdem verhandelt das Land mit dem Bund über eine Kostenerstattung.

Der Staat soll fehlerhafte Masken erhalten haben. Allerdings ist bisher nur von geringeren Mengen die Rede. Inzwischen hat das Land selbst beschaffte FFP2-Masken von der Prüffirma Dekra prüfen lassen.

210613-99-973877/2

Share.

Leave A Reply