Laschet will Deutschland im Wahlkampf zu einem klimaneutralen Industrieland machen.

0

Laschet will Deutschland im Wahlkampf zu einem klimaneutralen Industrieland machen.

Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral sein – ohne Arbeitsplatzverluste. Der CDU-Chef will Wirtschaft und Umwelt unter einen Hut bringen.

Laschet will Deutschland zu einer klimaneutralen Industrienation machen.

Neumünster – Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat die Versöhnung von Wirtschaft und Umwelt zum obersten Ziel für die nächste Bundesregierung erklärt. Ziel müsse ein klimaneutraler Industriestaat sein, sagte der Kanzlerkandidat der CDU/CSU in Neumünster.

Es müsse aber Platz für eine Automobil- und eine Stahlindustrie sowie für Werften geben. Laut Laschet geht es nicht nur um die Klimaneutralität bis 2045, sondern auch um die Sicherung von Industriearbeitsplätzen. “Darin unterscheiden wir uns von den Grünen: Wir reden auch über Wettbewerbsfähigkeit.”

Das Regieren während der Corona-Pandemie habe gezeigt, dass schnellere Genehmigungsverfahren machbar seien. “Diese Denkweise müssen wir auch in die Bundesgesetzgebung und -verwaltung integrieren.” Laschet sprach sich auch für eine schnellere Energiewende aus. “Ich erwarte von der nächsten Bundesverwaltung, dass sie das auch tut.”

210612-99-963847/3

Share.

Leave A Reply