Für den weltweiten Vertrieb ist eine Corona-Impfstofflizenz erforderlich.

0

Für den weltweiten Vertrieb ist eine Corona-Impfstofflizenz erforderlich.

Brssel ist eine belgische Stadt. Die Europäische Union fordert eine verpflichtende Lizenzierung des Corona-Impfstoffs, um ärmeren Ländern zu helfen, mehr davon zu bekommen. Das geht aus dem offiziellen Vorschlag der EU-Kommission für die Gespräche der Welthandelsorganisation (WTO) hervor, der heute veröffentlicht wurde. Den US-Vorschlag für eine vorübergehende Patentsperre lehnt die Kommission hingegen ab.

Eine Zwangslizenz unterscheidet sich dadurch, dass der Patentinhaber von der Regierung verpflichtet wird, ausgewählten anderen Unternehmen die Herstellung seiner geschützten Gegenstände gegen Geld zu erlauben. Sobald die Patente zurückgezogen werden, kann jeder kostenlos mit der Produktion beginnen.

Die EU ist der Meinung, dass die freiwillige Lizenzierung, die eine formale Vereinbarung zwischen einem Patentinhaber und anderen Unternehmen darstellt, die beste Vorgehensweise ist. Zwangslizenzen sollten nur dann eingesetzt werden, wenn dies nicht ausreicht, um Exporte in Länder mit begrenzten Produktionskapazitäten für Impfstoffe zu ermöglichen.

Die Patenthaltung ist Teil eines EU-Vorschlags für eine gerechtere globale Verteilung von Corona-Impfungen. Die beiden anderen Komponenten sind, die Exportbeschränkungen so weit wie möglich abzubauen und die Herstellungskapazitäten in ärmeren Ländern zu erhöhen.

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, erklärte, dass die EU seit Beginn des Ausbruchs der Krankheit geeint sei. Etwa die Hälfte der gesamten in Europa erzeugten Menge könne dank der Europäischen Union nun exportiert werden.

Das Ziel sei es nun, die weltweite Verteilung zu beschleunigen. “Ich freue mich darauf, dies nächste Woche mit den Staats- und Regierungschefs der G7 anzusprechen, um dieses Ziel zu erreichen”, sagte von der Leyen. Nach Angaben der EU würde die WTO-Debatte im Juli beginnen und bis November abgeschlossen sein.

Share.

Leave A Reply