F1 verurteilt rassistische Online-Beschimpfungen von Lewis Hamilton nach dem britischen GP-Sieg

0

Mercedes, die Formel 1 und ihr Dachverband, die FIA, haben eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der sie die rassistischen Online-Beschimpfungen gegen Lewis Hamilton nach dem britischen Grand Prix am Sonntag verurteilen.Hamilton, 36, wurde nach seinem Sturz mit seinem Rivalen Max Verstappen in der ersten Runde des britischen Grand Prix am Sonntag ins Visier genommen.Die siebenmalige…

www.theguardian.com

Share.

Leave A Reply