Eine solide Strategie: Sechs Schritte zu einem energieeffizienteren Haus

0

Eine solide Strategie: Sechs Schritte zu einem energieeffizienteren Haus

Viele Hausbesitzer schieben es vor sich her, energiesparende Verbesserungen an ihren Häusern vorzunehmen. Der Grund dafür sind die zu erwartenden Kosten. Diese Befürchtung ist jedoch häufig unberechtigt.

In sechs Schritten können Sie Ihr Haus energieeffizienter machen.

Arbeiten und Wohnen

Energieeffiziente Renovierungen können sowohl der Umwelt als auch Ihrem Budget zugute kommen und erfordern häufig nur wenige Mittel. Und kein Hausbesitzer ist gezwungen, sein ganzes Haus auf einmal zu renovieren. Es gibt keine pauschale Lösung, jedes Haus ist einzigartig. Experten geben Tipps, wie Hausbesitzer das Thema angehen können.

Schritt 1: Senken Sie den Energieverbrauch Ihres Haushalts.

Der Energieverbrauch eines Hauses kann auf zwei Arten gesenkt werden. “Zum einen durch die Vermeidung von Energieverlusten, etwa durch die Dämmung von Dach und Fassade”, erklärt Stefan C. Würzner vom Berliner Bauherren-Schutzbund. “Aber auch der Bedarf an eigener Energie ist eine Stellschraube. Mit ein wenig Geld kann man den sofort verringern.”

Wie viel Energie und Geld man durch die Modernisierung eines Hauses spart, hängt von vielen Faktoren ab.

tmn-Foto von Karl-Josef Hildenbrand

Mit intelligenten Thermostaten an den Heizkörpern lassen sich zum Beispiel Temperatur, Zeitpunkt und Dauer des Heizens an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Wärmeverluste durch die kühle Außenwand werden durch den Einsatz von Dämmtapeten unter der Heizung reduziert. Die Rohre zwischen dem Kessel oder der Therme und den Heizkörpern können isoliert werden.

Schritt 2: Untersuchen Sie die Energieeffizienz des Gebäudes.

Die Reparatur eines schadhaften Bauteils ist häufig der erste Schritt der energetischen Sanierung. “Dann ist es sinnvoll, gleichzeitig die Umgebung und das ganze Haus zu betrachten”, sagt Martin Brandis von der Energieberatung der Verbraucherzentralen. Denn mit jedem Sanierungsschritt verändert sich der energetische Zustand der Immobilie. Wie sich das auf das Gesamtsystem auswirkt, können Experten am besten im Voraus abschätzen.

Share.

Leave A Reply