Der Schwimmer Matzerath kann aufgrund eines LKW-Unfalls nicht an den Europameisterschaften teilnehmen.

0

Der Schwimmer Matzerath kann aufgrund eines LKW-Unfalls nicht an den Europameisterschaften teilnehmen.

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen zog sich der 21-jährige Athlet ein Schleudertrauma und Prellungen zu. Seine Teilnahme an den Kurzbahn-Europameisterschaften in Russland wurde abgesagt.

Frankfurt am Main – Der Brustschwimmer Lucas Matzerath kann nicht an den Kurzbahn-Europameisterschaften in Kasan (Russland) teilnehmen. Der 21-Jährige war in einen Lkw-Unfall verwickelt und erholt sich noch ein paar Tage. “Es ist ein Wunder, dass ich nur ein paar Prellungen davongetragen habe”, sagte der Frankfurter über seinen Unfall. “Nächste Woche steige ich wieder ins Training ein und hoffe, dass bis zu den Weltmeisterschaften im Dezember alles perfekt ist.” Am kommenden Dienstag beginnen die Kurzbahn-Europameisterschaften.

Share.

Leave A Reply