Der Bundestag bewilligt ein Corona-Nachholprogramm “Bonus für Kinderfreizeiten

0

Der Bundestag bewilligt ein Corona-Nachholprogramm “Bonus für Kinderfreizeiten

Nach monatelangen Einschränkungen im Bildungs- und Freizeitbereich hat die Bundesregierung ein “Corona-Nachholpaket” für Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht.

Der Bundestag hat dem “Bonus für Kindererholung” zugestimmt

Mit Helm und Herz feiert die Feuerwehr Aichach ihr 150-jähriges Bestehen.

Ab August erhalten einkommensschwache Familien eine zusätzliche Zahlung von 100 Euro pro Kind vom Staat. Das hat der Bundestag am Freitag beschlossen.

Der so genannte “Freizeitbonus” ist Teil der “Corona-Nachholinitiative” von Bund und Ländern, mit der Kinder und Jugendliche langfristig entlastet werden sollen, wenn sie in Schule und Freizeit zu kurz kommen. Das Programm ist mit einem Zwei-Milliarden-Euro-Budget ausgestattet. Außerdem werden Nachhilfe, Schulsozialarbeit, Ferienlager und zusätzliche Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr finanziert.

Davon profitieren Menschen mit geringem Einkommen.

Die 100 Euro können laut Familienministerin Christine Lambrecht (SPD) “je nach Lust und Laune für Urlaub, Sport oder Freizeitaktivitäten ausgegeben werden.” Familien, die auf Hartz IV angewiesen sind, Anspruch auf Wohngeld oder den Kinderzuschlag haben oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, bekommen die Zahlung.

Der Gesetzentwurf geht davon aus, dass es rund 2,7 Millionen Kinder und Jugendliche im Land gibt. Die 100 Euro sollen “ab August” ausgezahlt werden, so das Familienministerium. Die meisten Familien werden keinen gesonderten Antrag ausfüllen müssen.

210610-99-941919/3

Gesetzesentwurf

Share.

Leave A Reply