Das verspricht die Union im Entwurf für die Bundestagswahl 2021, so CDU und CSU.

0

Das verspricht die Union im Entwurf für die Bundestagswahl 2021, so CDU und CSU.

Exklusiv Das Wahlprogramm ist fast fertig, nach hartem Ringen: CDU und CSU versprechen in dem vorgelegten Entwurf viel Digitalisierung, aber wenig Neues für das Klima.

Für Deutschland versprach die Union ein Jahrzehnt der Transformation.

Die CDU/CSU verspricht in ihrem Wahlprogramm für Deutschland ein “Jahrzehnt der Modernisierung” aufgrund der in der Corona-Pandemie aufgedeckten Defizite bei Digitalisierung und Föderalismusreform. In dem Text, der unserer Redaktion vorliegt, heißt es: “Die Pandemie hat auf grausame Weise aufgezeigt, wo staatliche Strukturen in unserem Land in Angriff genommen werden müssen.”

“Wir müssen die Konsequenzen ziehen und im Rahmen einer Föderalismusreform eine neue Zukunftspartnerschaft zwischen Bund, Ländern und Kommunen aufbauen”, fordern CDU und CSU. “Wir werden alles auf den Prüfstand stellen und wollen das Subsidiaritätsprinzip konsequent verfolgen.”

Algorithmen in den Verwaltungen sollen automatisch Entscheidungen treffen.

Vor allem aber müsse die Digitalisierung vorangetrieben werden. “Die Verwaltung muss für das Modernisierungsjahrzehnt bürgernäher, einfacher und nutzerfreundlicher werden”, heißt es. Um dies zu erreichen, muss die Verwaltung nach dem Konzept der “digitalen Vorfahrt” vollständig digitalisiert werden. Unter anderem sollen Verwaltungsentscheidungen in Zukunft vollautomatisch mit Hilfe von Algorithmen getroffen werden.

Ummeldung und Kinderanmeldung sind zwei Beispiele, die von der CDU/CSU genannt werden: CDU und CSU erklären: “Mit automatisierten Entscheidungen werden wir die Verfahren beschleunigen, bei denen es wenig Ermessensspielraum gibt.” “Alles, was in ein digitales Format umgewandelt werden kann, sollte in ein digitales Format umgewandelt werden. “Alles, was standardisiert werden kann, sollte standardisiert werden.” Sie argumentieren, dass computergestützte Verwaltungsprozesse zur Norm werden sollten. “Wenn analoge, papierbasierte Abläufe noch erforderlich sind, müssen sie als Ausnahmen eingerichtet werden.”

Wahlprogramm von CDU und CSU: 15 Milliarden Euro für digitale Infrastruktur

Die CDU/CSU plant milliardenschwere Investitionen in die digitale Infrastruktur Deutschlands. “Eine gute Infrastruktur – und zwar flächendeckend – ist das Rückgrat der Modernisierungsdekade”, heißt es darin. “Bis 2024 wollen wir alle weißen Flecken mit stationären oder mobilen Masten beseitigt haben.” Nach dem Willen der CDU/CSU soll der Bund bis 2025 “insgesamt 15 Milliarden Euro in Gigabit-Netze investieren”. Außerdem soll der Netzausbau durch ein digitales, unbürokratisches und schnelles Genehmigungsverfahren beschleunigt werden.

In ihrem Wahlprogramm halten CDU/CSU an ihren Klimazusagen für 2045 fest.

Im Umweltbereich unterstützen CDU und CSU das Wahlprogrammziel der großen Koalition, bis 2045 Klimaneutralität zu erreichen. “Was wir jetzt erreichen wollen, in… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply