Corona-Pandemie: Stiko: Vielen Menschen fehlt der immunologische Schutz trotz Corona-Impfung.

0

Corona-Pandemie: Stiko: Vielen Menschen fehlt der immunologische Schutz trotz Corona-Impfung.

Die Stiko befürchtet, dass die Corona-Impfung bei Personen, deren Immunsystem durch Medikamente geschwächt ist, keinen ausreichenden Schutz bietet. Was bedeutet das für Sie?

Stiko: Trotz Corona-Impfung sind viele Menschen immungeschwächt.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) geht davon aus, dass trotz flächendeckender Impfung eine erhebliche Anzahl von Personen keinen wirksamen immunologischen Corona-Schutz aufgebaut hat.

“Es gibt inzwischen mehrere Studien, die darauf hindeuten, dass die Impfung gegen Covid-19 bei Personen, deren Immunsystem durch Medikamente gebremst ist, nicht so gut funktioniert wie bei anderen”, sagte der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Seiner Meinung nach verschlechtert sich die Immunantwort oder fällt ganz aus.

Corona-Impfungen für die Umwelt, so die Stiko

Betroffen sind unter anderem Organtransplantierte und in manchen Situationen auch Krebspatienten. In solchen Fällen sollte die Impfung eingesetzt werden, um das Infektionsrisiko in der Umgebung so weit wie möglich einzuschränken. Mertens erklärt: “Das ist die so genannte Kokonstrategie.”

Auch bei Rheumapatienten sei die Immunantwort je nach Art der Immunsuppression vermindert, stellte er fest. Er fügte hinzu, dass es derzeit unmöglich ist, die Anzahl der Patienten zu quantifizieren, die keinen oder einen zu geringen Immunschutz entwickelt haben, obwohl sie richtig geimpft wurden. “Wir müssen aber davon ausgehen, dass dies keine Einzelfälle sind.” (dpa)

Siehe auch:

Polizei befragt ein geimpftes Mädchen aus Bobingen. Es gibt immer noch sehr wenige Erstimpfungen: Was ist mit dem Impfstoff passiert? Asien zittert, Italien windet sich: Das ist die Corona-Krise der Welt.

Die Augsburger Allgemeine arbeitet mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen, um herauszufinden, was Sie denken. Lesen Sie weiter, um mehr über repräsentative Umfragen zu erfahren und warum Sie mitmachen sollten.

Share.

Leave A Reply