Bei einem Brand in einem Berliner Altenheim im Wedding wurden eine Person getötet und vier weitere verletzt.

0

Bei einem Brand in einem Berliner Altenheim im Wedding wurden eine Person getötet und vier weitere verletzt.

In einem Altenpflegeheim in der Maxstraße in Wedding ist am späten Abend ein Zimmer in Brand geraten. Die Rettungskräfte konnten 40 Personen retten.

Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland. Ein Bewohner eines Pflegeheims in Berlin-Wedding ist bei einem Brand ums Leben gekommen. In der Nacht zum Montag brach in dem Zimmer des 74-Jährigen ein Feuer aus. Nach Angaben einer Polizeisprecherin breiteten sich die Flammen schnell aus, das Pflegepersonal entdeckte gegen 1.40 Uhr Rauch im zweiten Stock und wählte den Notruf. Bevor die Rettungskräfte eintrafen, reagierte das Personal vorausschauend und brachte einige Personen ins Freie.

Rund 80 Einsatzkräfte wurden zu dem Gebäude in der Maxstraße entsandt und das Gebäude wurde evakuiert. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrleute den 74-Jährigen und einen 96-Jährigen schwer verletzt auf dem verrauchten Boden. Durch die gefährlichen Gase wurden nach Angaben des Polizeisprechers auch drei weitere Bewohner verletzt. Die fünf Verletzten wurden alle in Krankenhäuser gebracht, und die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen des Feuers auf andere Bereiche verhindern. Insgesamt wurden nach Angaben der Feuerwehr 40 Personen gerettet.

In einem Fall,

Share.

Leave A Reply