Agnes Chow, eine Aktivistin aus Hongkong, ist aus dem Gefängnis entlassen worden.

0

Agnes Chow, eine Aktivistin aus Hongkong, ist aus dem Gefängnis entlassen worden.

Agnes Chow, 24, wurde am 21. Juni 2019 zusammen mit anderen Aktivisten zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, weil sie an einem Anti-Regierungs-Protest teilgenommen hatte. Sie ist nun frei.

Agnes Chow, eine Aktivistin aus Hongkong, ist aus dem Gefängnis entlassen worden.

Am Samstagmorgen wurde die bekannte Hongkonger Pro-Demokratie-Aktivistin Agnes Chow nach fast sieben Monaten aus dem Gefängnis entlassen. Nach Angaben von RTHK wurde sie in ein Auto gebracht und konnte nicht mit Journalisten sprechen.

Vor dem Tuen Mun Correctional Center sprachen ihr Unterstützer aufmunternde Worte zu. Agnes Chow, 24, wurde zusammen mit den anderen jungen Aktivisten Joshua Wong und Ivan Lam zu der Strafe verurteilt, weil sie am 21. Juni 2019 an einem Anti-Regierungs-Protest teilgenommen hatten.

Chows Freilassung kam zwei Jahre nach einem großen Protest: Am 12. Juni 2019 demonstrierten schätzungsweise eine Million Menschen gegen die Absicht der Regierung, Auslieferungen an Festlandchina zu genehmigen. Die Menge wurde von der Polizei mit Tränengas und Gummigeschossen beworfen.

210612-99-961829/2

Share.

Leave A Reply