Adlershofer Straßenbahnverlängerung: So fährt die Straßenbahn jetzt.

0

Adlershofer Straßenbahnverlängerung: So fährt die Straßenbahn jetzt.

Die Fahrgäste können den neuen Streckenabschnitt nun in Verbindung mit den Linien M17 und 63 nutzen. Die Linie 61 wird am Montag eingerichtet.

Am Samstag wurde die Straßenbahnverlängerung von der Karl-Ziegler-Straße in Berlin-Adlershof bis zum S-Bahnhof Schöneweide eröffnet. Wie die Berliner Verkehrsbetriebe mitteilten, können nun alle Fahrgäste den neuen Streckenabschnitt, der die Linien M17 und 63 verbindet, nutzen. (BVG). Die Linie 61 nimmt am Montag den Betrieb auf der neuen 2,7 Kilometer langen Strecke auf.

Nach Angaben der BVG rechnet man auf dem neuen Abschnitt zwischen dem Wissenschaftspark Adlershof und dem S-Bahnhof Schöneweide mit rund 12.000 Fahrgästen pro Tag. Es wurden 5700 Meter Gleis gebaut und fünf neue barrierefreie Haltestellenpaare eingerichtet. Die Baukosten betrugen nach Angaben der BVG rund 40 Millionen Euro. Etwas mehr als anderthalb Jahre dauerte die Fertigstellung des Projekts.

Die Linie M17 wird vom S-Bahnhof Schöneweide über den Groß-Berliner Damm bis zum S-Bahnhof Adlershof verlängert. Die Linie 61 fährt nun bis zum S-Bahnhof Schöneweide und nicht mehr nur bis zur Karl-Ziegler-Straße. Am Landschaftspark Johannisthal endet die Linie 63. Die Buslinie 163 zum Flughafen BER verkehrt neu zwischen Schöneweide und dem S-Bahnhof Adlershof und nicht mehr über den Groß-Berliner Damm.

Share.

Leave A Reply