Zwei Ökonomen teilen sich den Nobelpreis für Wirtschaft 2020. 

0

STOCKHOLM, 12. Oktober (Xinhua). Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2020 wurde an Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson verliehen, “für Verbesserungen der Auktionstheorie und Erfindungen neuer Auktionsformate”, gab die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften hier bekannt am Montag.

Milgrom und Wilson haben untersucht, wie Auktionen funktionieren, und ihre Erkenntnisse genutzt, um neue Auktionsformate für Waren und Dienstleistungen zu entwerfen, die auf herkömmliche Weise schwer zu verkaufen sind, wie beispielsweise Radiofrequenzen, so die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften in einer Erklärung.

Ihre Entdeckungen haben Verkäufern, Käufern und Steuerzahlern auf der ganzen Welt geholfen, hieß es.

Der Preis in Höhe von 10 Millionen schwedischen Kronen (ca. 1,14 Millionen US-Dollar) wird zu gleichen Teilen zwischen den beiden Preisträgern aufgeteilt. Enditem.

Share.

Comments are closed.