Zwei Militante bei Zusammenstößen in Nordsomalia getötet

0

MOGADISCHU, 9. Mai (Xinhua). Mindestens zwei Militante wurden am Samstag bei Zusammenstößen zwischen somalischen Streitkräften und Militanten in der Stadt Bosaso in Somalias nördlicher Region Beri getötet und ein weiterer verletzt, bestätigte ein Militäroffizier.

Hussein Ali Mohamed, Kommandeur der somalischen Streitkräfte in der Region Beri, sagte Journalisten, dass Mitglieder der Islamischen Staaten (ISIS) einen Angriff auf Polizeikräfte in der Stadt gestartet hätten.

“Als die Polizei in der Stadt patrouillierte, überfielen Militante sie und veranlassten einen Schusswechsel zwischen der Armee und den Militanten. Wir töteten zwei der Militanten und verletzten einen weiteren”, sagte Mohamed.

Er bemerkte, dass einer ihrer Soldaten getötet wurde, während ein anderer während der Konfrontation verletzt wurde.

Der sogenannte ISIS-Flügel in Somalia hat seine Hauptbasis in der Region Puntland und ist gelegentlich mit den Streitkräften von Puntland und al-Shabab zusammengestoßen. Enditem

Share.

Comments are closed.