Zwei Asteroiden nähern sich am Montag der Erde, einer von ihnen GRÖSSER als die STATUE OF LIBERTY

0

Für den Fall, dass sich jemand zu wohl fühlt, warnt das NASA-Zentrum für erdnahe Objektstudien, dass zwei Asteroiden diesen Montag auf die Erde zusteuern. Ein weiterer wird voraussichtlich am frühen Dienstag in unsere Nähe kommen.

Alle drei erdnahen Asteroiden werden sich voraussichtlich zwischen Montag, dem 18. Mai und Dienstag, dem 19. Mai mit einer Geschwindigkeit zwischen 13.000 und 31.000 Meilen pro Stunde nähern.

Der erste der ankommenden Asteroiden der Woche, 2020 JE2, hat einen Durchmesser von 56 Fuß oder das Äquivalent von zwei übereinander angeordneten Londoner Bussen und wird gegen 14.19 Uhr EDT in gnädig sicherer Entfernung an uns vorbeifliegen von 524.000 Meilen entfernt oder doppelt so weit wie die Erde und der Mond.

Weniger als eine Stunde später wird 2020 HG9, der größte der drei, der die Freiheitsstatue (dh 305 Fuß, einen Zoll hoch) übertrifft, an uns vorbeischießen und nicht mehr als 3,7 Millionen Meilen von der Erde entfernt sein.

Last but not least wird der 66 Fuß breite 2020 KA am frühen Dienstag mit einer relativ geringen Geschwindigkeit von 13.000 Meilen pro Stunde, aber in einer sicheren Entfernung von 476.000 Meilen das Heck erreichen. Der Weltraumfelsen ist mehr als dreimal so groß wie George Washingtons Nase auf der weltberühmten Mount Rushmore-Statue.

Eher besorgniserregend ist, dass diese weltraumgebundenen Giganten erst am 28. April 2020 (2020 HG9) und Mitte Mai (2020 JE2, 2020 KA) beobachtet wurden. Während unsere planetaren Frühwarnsysteme es schafften, sie im Voraus zu erkennen, Der heutige dreifache Vorbeiflug ist eine weitere Erinnerung an den scheinbar endlosen Ansturm von Weltraummüll, der unseren kosmischen Hinterhof bombardiert.

Share.

Comments are closed.