Press "Enter" to skip to content

Wut über EU-Flagge beim Öko-Bauen trotz mehr als 1.000 Petitionen – "Absolut widerlich!"

Lee Sibley, 16, hat sich darüber beschwert, dass die EU-Flagge in Stroud "absolut widerlich" und ein "Dorn im Auge" ist. Dale Vince, der Eigentümer des Elektrizitätsunternehmens Ecotricity, hat am 14. April die Flagge gehängt, als er gegen das Land ist, das die Europäische Union verlässt, und glaubt, dass der Brexit die Bedrohung durch den Klimawandel erhöhen wird. Herr Sibley, der in Gloucestershire bekannt ist, nachdem er eine Petition zum Verbot von Hausaufgaben eingereicht hatte, die viral wurden, hat seitdem eine Petition gegen die Flagge eingereicht.

Der Teenager sagte, dass das nächtliche vierstündige Lernen sein soziales Leben beeinflusst und ihn vom Angeln abgehalten habe.

Er schrieb auf seiner: „Wenn ich den Union Jack oder die England-Flagge hissen würde, würde ich aufgefordert, sie zu entfernen.

„Meine Frage ist also, warum lässt du diese Flagge, die weder mich noch Stroud repräsentiert!

„Ich gehe sehr gerne nach Stroud und in diesen schönen Wahlkreis, aber diese Flagge ist anstößig, respektlos und sehr entmutigend. Ich fühle mich unwillkommen und traurig. “

Herr Sibley sagte zu Gloucestershire Live: „Diese Flagge beleidigt viele Menschen, einschließlich Veteranen, die die Petition unterschrieben haben.

"Es ist absolut widerlich, da es auch ein Schandfleck ist, nicht zu vergessen Gesundheit und Sicherheit."

Auf seiner Website sagte Herr Sibley: „Großbritannien muss sich ändern, dies ist nur möglich, wenn wir die Europäische Union verlassen, damit wir die volle Möglichkeit haben, unsere eigenen Entscheidungen und Entscheidungen als Land zu treffen.

"Sobald dies geschehen ist, werden wir zur nächsten Phase unserer Kampagne übergehen, um Großbritannien zu erneuern und wiederzubeleben."

In der Antwort des Bezirksrates Stroud auf den Teenager, den der vorläufige Leiter des Rechts- und Überwachungsbeauftragten, Patrick Arran, ihm gegeben hatte, hieß es: "Der Rat hat keine Befugnis zu tun, was Sie verlangen, weil kein Gesetz gebrochen wurde."

Herr Sibley sagte auch zu Gloucestershire Live: „Ich glaube, Veteranen sind traurig darüber, dass viele ihre Stimme abgegeben haben, und natürlich haben sie unter unserer Flagge Großbritanniens gekämpft und fühlen sich stimmenlos.

"Viele wollen die EU verlassen und fühlen sich durch das Sehen dieser Flagge unwohl und entmutigt – besonders, wenn sie Stroud besuchen und dort auch leben möchten."