Wu erzielt 39 Punkte, als Zhejiang Guangdong in CBA versenkt. 

0

ZHUJI, Provinz Zhejiang, China, 18. Oktober (Xinhua) – Wu Qian, der Wächter der Goldenen Bullen von Zhejiang, erzielte am Eröffnungstag des chinesischen Basketballverbandes (CBA) 39 Punkte, um seinem Team zu helfen, den Titelverteidiger Guangdong Southern Tigers 138-113 zu schlagen. Liga hier am Samstag.

Wu hatte auch 14 Vorlagen, während Liu Zeyi und Cheng Shuaipeng jeweils 25 Punkte für Zhejiang beisteuerten. Guangdong Point Guard Zhao Rui hatte ein Teamhoch von 20 Punkten.

“Es ist schade, dass wir in der vergangenen Saison ausgeschieden sind. Deshalb haben wir unsere Energie zurückgehalten und sind in der kurzen Nebensaison stärker geworden”, sagte Wu nach dem Spiel.

Der 26-Jährige erzielte 12 Punkte, um Zhejiang zu helfen, das erste Quartal mit einem Vorsprung von 40-21 zu beenden.

Wu setzte seine Leistung im zweiten Quartal mit zwei Drei-Zeigern und acht Vorlagen fort. Zhejiang führte 73-52 in die Halbzeitpause.

Zhejiang gab Guangdong keine Chance, sich zu erholen, da Wu in Flammen stand, um seiner Mannschaft zu helfen, im dritten Quartal einen Vorsprung von fast 30 Punkten zu halten, was Guangdongs Hoffnung, das Defizit in der Schlussphase zu verringern, zunichte machte.

“Wir haben noch Raum für Verbesserungen im Vergleich zu einigen starken Teams in der Liga”, sagte Wu. Enditem.

Share.

Comments are closed.