Vietnams oberster Gesetzgeber trifft sich online unter den Befürchtungen von COVID-19

0

HANOI, 20. Mai (Xinhua). Die neunte Sitzung der 14. Nationalversammlung (NA) Vietnams wurde hier am Mittwoch in Form einer Videokonferenz eröffnet, um wichtige sozioökonomische Fragen neben der regulären Gesetzgebungsarbeit zu erörtern.

“Zunächst wird die NA zusätzliche sozioökonomische und staatliche Haushaltsberichte für 2019 prüfen und Berichte über die Umsetzungsergebnisse der Entwicklungs- und Haushaltspläne Anfang 2020 erörtern”, sagte die Vorsitzende der NA, Nguyen Thi Kim Ngan, bei der Online-Eröffnungszeremonie der Sitzung.

Ngan merkte an, dass 2020 das letzte Jahr des fünfjährigen sozioökonomischen Entwicklungsplans 2016-2020 ist, in dem die NA-Abgeordneten aufgefordert werden, nach der COVID-19-Pandemie zu forschen, gründlich zu analysieren und sorgfältig zu diskutieren, um wirksame Richtungen und Lösungen für die Erholung der Wirtschaft zu ermitteln. Beitrag zur Erreichung der Ziele des Fünfjahresplans und Schaffung von Bedingungen für die Entwicklung in der nächsten Periode.

“Zweitens wird die gesetzgebende Körperschaft 10 Gesetze und eine Reihe von Resolutionen erörtern und verabschieden sowie sechs Gesetzesentwürfe überprüfen”, sagte sie.

Darüber hinaus wird die NA über die Ratifizierung von drei internationalen Abkommen abstimmen, nämlich dem Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam (EVFTA), dem Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Vietnam (EVIPA) und einem weiteren Abkommen über den Beitritt Vietnams zum Übereinkommen 105 der Internationalen Arbeitsorganisation über die Abschaffung der Zwangsarbeit.

Drittens wird die NA eine thematische Überwachung der Umsetzung von Richtlinien und Gesetzen zur Verhütung und Kontrolle von Kindesmissbrauch durchführen, so Ngan.

Der vietnamesische Premierminister Nguyen Xuan Phuc legte dem obersten Gesetzgeber einen Bericht vor und sagte, dass das für 2020 festgelegte Wirtschaftswachstumsziel von 6,8 Prozent angesichts der schwerwiegenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Land schwer zu erreichen sei. Daher schlug die Regierung vor, dass die NA das Ziel neben Indikatoren wie Haushaltserhebung, Haushaltsdefizit und Staatsverschuldung anpasst.

Die NA-Sitzung wird online bis zum 29. Mai stattfinden, und die Abgeordneten werden sich vom 8. bis 18. Juni im NA-Gebäude in Hanoi zu Plenarsitzungen versammeln, berichtete die Nachrichtenagentur Vietnam. Enditem

Share.

Comments are closed.